Berliner Justiz vor dem Kollaps? Oberstaatsanwalt schlägt Alarm wegen Clans!

 

Arabische Clans dominieren viele Städte - und jetzt auch das Land (Bild: Screenshot)
Arabische Clans dominieren viele Städte – und jetzt auch das Land (Bild: Screenshot)
 

Berlin – Die Hiobsbotschaften aus der Hauptstadt reißen nicht ab. Oberstaatsanwalt Ralph Knipsel schlägt Alarm: Es sei bereits 5 nach 12.

Viel zu lange hätten die Berliner Behörden und die Politik weggeschaut, sagt Oberstaatsanwalt Knipsel gegenüber der Morgenpost. Der Zustand der Justiz in der Großstadt an der Spree sei „fatal“ und im Kampf gegen die Clans, die bereits große Teile der Stadt de facto beherrschen, sei es „fünf nach Zwölf!“. Der Vorsitzende der Vereinigung Berliner Staatsanwälte (VBS), wird noch deutlicher: „Unser Gegenüber hat einen ganz immensen Vorsprung. Die Clans haben sich im Wirtschaftsleben ausgebreitet.“

 

Die Berliner Sicherheitsbehörden laufen aus dem Zahnfleisch, sind der Bedrohung durch die importierten Clans nicht gewachsen. Es fehle an Personal, Willen und Geld, um die Probleme wieder in den Griff zu kriegen:

„Es gibt zu wenig Personal bei der Polizei und bei der Justiz, und dort sowohl bei der Staatsanwaltschaft als auch bei den Gerichten. Wenn deswegen Verdächtige entlassen werden, die schwerster Straftaten verdächtigt sind, wird das Vertrauen in die Justiz erschüttert. Viele Bürger haben das Vertrauen in die Justiz schon jetzt verloren. Das ist eine große Gefahr für die Demokratie, weil sich dann Parteien am Rande des politischen Spektrums stark machen und sich eines großen Zulaufs erfreuen können. […] auch die Gerichte sind hoffnungslos unterbesetzt. Wir haben bei den kleinen Strafkammern, die zum Beispiel für die Berufung gegen Urteile von Strafrichtern zuständig sind, Verfahrensstände von zwei und mehr Jahren. Ein effektiver Berufungsprozess ist dann nicht mehr möglich.“

Auch der Zustand der Polizei, die wichtige Zuarbeit für die Gerichte leistet, könnte kaum schlechter sein. So sei auch diese wenig überraschend unterbesetzt und würde vor allem mit veralteter Technik und sich stapelnden Aktenbergen kämpfen. Bei Wohnungseinbrüchen und kleineren Delikten hinge die Polizei bis zu drei Jahre mit den Ermittlungen hinterher. Die Aufklärungsquote liege bei 40%, womit Berlin eines der Schlusslichter im Bund sei.

Die Clans arbeiten mit perfiden Methoden in Berlin. In den 70er und 80er Jahren kamen viele Clanfamilien aus dem Nahen Osten als sogenannte Kriegsflüchtlinge nach Deutschland. Seither haben sie damit begonnen die deutsche kriminelle Unterwelt, die vorher von ethnischen Deutschen, Russen, Polen und Türken dominiert wurde, zu übernehmen. Vor allem ehemalige Rockergebiete übernahmen sie in zähen Machtkämpfen. Heute gibt es keine einzige deutsche Großstadt ohne Clanproblematik mehr. (CK)

Quelle: journalistenwatch.com vom 13.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Berliner Justiz vor dem Kollaps? Oberstaatsanwalt schlägt Alarm wegen Clans!

  1. Pingback: Berliner Justiz vor dem Kollaps? Oberstaatsanwalt schlägt Alarm wegen Clans! | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Ach sind die auch schon aufgewacht? Da hilft nur noch eines: abschieben

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Alles Wahlgeschenkverarschung! Er wird ab 2. 09. 19 weiter die Reichsbürger verfolgen! DIE Clans unterschreiben Ihm den Urlaubsscheinantrag! So läuft das in Berlin. Der wird sich doch nicht vermutlich angebotenen Zusatzurlaub verderben.

    • birgit sagt:

      Oh ja, er wird weiter wurschteln !
      Rääääschts ist der Feind, Reichsbürger ( die es nicht gibt ) und Selbstverwalter.
      Clans sind doch nur ein kleines Übel, gelle ?

  4. Annette sagt:

    Entwaffnung von Bio-Deutschen…

    Es gibt natürlich keinen Zusammenhang mit den jetzigen Ereignissen.
    Die miese, äh Bio-Deutschen freundliche Politik plant gar nicht Jahrzehnte voraus, ärlisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.