Tunesien: Präsidentschaftskandidat Karoui festgenommen

Nabil Karoui, aussichtsreicher Präsidentschaftskandidat in Tunesien. (HASNA / AFP)
Nabil Karoui, aussichtsreicher Präsidentschaftskandidat in Tunesien, ist unter Druck geraten. (HASNA / AFP)

In Tunesien ist der aussichtsreiche Präsidentschaftskandidat Karoui festgenommen worden.

Medienberichten zufolge wird er der Steuerhinterziehung und Geldwäsche verdächtigt. Karoui wurde in der Stadt Béja im Nordwesten des Landes bei einer Wahlkampfveranstaltung festgenommen. Inzwischen soll er in ein Gefängnis in der Nähe der Hauptstadt Tunis gebracht worden sein.

Insgesamt sind für die Präsidentschaftswahl am 15. September 26 Kandidaten zugelassen worden. Die Abstimmung wurde wegen des Todes von Staatschef Essebsi um fünf Monate vorgezogen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 24.08.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Tunesien: Präsidentschaftskandidat Karoui festgenommen

  1. Pingback: Tunesien: Präsidentschaftskandidat Karoui festgenommen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.