Bande soll 160 Migranten illegal ins Land geholt haben – RAZZIA GEGEN SCHLEUSER UND STEUERHINTERZIEHER

 

 

Drei Haftbefehle wurden im Rheinland vollstreckt
Drei Haftbefehle wurden im Rheinland vollstrecktFoto: Bundespolizei

Düren/Kerpen – Razzia gegen eine Schleuserbande im Rheinland! 235 Beamte der Bundespolizei und des Zollfahndungsamtes haben am Samstag drei Haftbefehle vollstreckt und fünf Gebäude in Düren und Kerpen gesucht.

Ihr Ziel: eine mindestens siebenköpfige Bande, von denen die meisten türkische Staatsbürger. 

Ausgangspunkt laut eines Sprecher der Bundespolizei war ein Fall vom 13. November 2018 in Sachsen. Er zu BILD: „Auf der A13 bei Radebeul in Sachsen hatten wir einen Lkw mit 23 Irakern festgestellt. Die Ermittlungen führten dann zu ein Logistik-Unternehmen nach Kerpen.“

Dieser Speditionsbetrieb wurde nun durchsucht. Die Ermittler beschlagnahmten auf dem Gelände Beweismittel wie Datenträger, Handys und Unterlagen sowie mehr als 18 000 Liter Heizöl in Containern und ca. 3000 Liter in 13 Lkw. Und sie stellten 27 000 Euro Bargeld und 21 Zugmaschinen sicher.

Einige der Verdächtigen sollen regelmäßig Heizöl illegal in großen Mengen aus Belgien und dem Raum Köln auf das Betriebsgelände gebracht und dort gelagert haben – ohne Genehmigung und ohne Einhaltung jeglicher Sicherheitsvorschriften. Mit dem Öl sollen die Fahrzeuge von drei Logistik-Firmen an dem Standort betrieben worden sein. Die Polizei geht davon aus, dass zumindest einige der Lkw für den Menschentransport eingesetzt wurden.

Der Steuerschaden liegt laut Bundespolizei bei über einer Million Euro pro Jahr seit 2017.

Ermittelt wird wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von ausländischen Staatsangehörigen und des Verdachts der banden- und gewerbsmäßigen Steuerhinterziehung sowie des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt.

 

Die festgenommenen Männer (27-60) – darunter der Betreiber der Spedition – werden nun dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Bild-online vom 14.09.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Bande soll 160 Migranten illegal ins Land geholt haben – RAZZIA GEGEN SCHLEUSER UND STEUERHINTERZIEHER

  1. Pingback: Bande soll 160 Migranten illegal ins Land geholt haben – RAZZIA GEGEN SCHLEUSER UND STEUERHINTERZIEHER | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Alle auch die Schleuser sofort abschieben. Die Schleuser sollen in der Türkei in den Knast sitzen und nicht hier.

  3. Kleiner Grauer sagt:

    Ohhhhh! Was ging da daneben??? Die Wortmarke wird sich entschuldigen und die Strafe selbst zahlen und das Gefängnis auch mit Ihrem Personal absitzen! Oder Reichsdeutsche dazu in Haftung nehmen!!! Irgend ein gebrochen Deutsch sprechender SataXXXalt wird einen Formfehler finden und noch Entschädigung rausholen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.