Linksextremisten: Wieder Anschlag auf Leipziger Baustelle – ZWEI BAGGER ABGEFACKELT

 
Hier steht einer der abgefackelten Bagger

Hier steht einer der abgefackelten Bagger Foto: Silvio Buerger

Leipzig – In der Nacht zu Freitag gab es den nächsten Brandanschlag von Linksextremisten.

Sie zündeten zwei Bagger auf einer Baustelle in der Käthe-Kollwitz-Straße an. Zeugen sahen zwei Personen wegrennen.

Im Internet tauchte ein Bekennerschreiben von Autonomen auf. Zeugenhinweise an: Tel. 0341/96646666.

Quelle: Bild-online vom 12.10.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Linksextremisten: Wieder Anschlag auf Leipziger Baustelle – ZWEI BAGGER ABGEFACKELT

  1. Pingback: Linksextremisten: Wieder Anschlag auf Leipziger Baustelle – ZWEI BAGGER ABGEFACKELT | StaSeVe Aktuell

  2. Annette sagt:

    Baut Lehmhütten für die Linksfaschisten? Nein, holt euch Bauanleitungen, wie ein altertümlicher Mittelalterknast für diese strunzdummen Verbrecher gebaut werden muß

  3. ulrike sagt:

    Hoffentlich erwischt ihr diese Ratten endlich und werft sie ins tiefste Verlies. Da gibts sicher noch welche auf alten Burgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.