Auch Schottische Nationalpartei startet durch: Kommt jetzt der „Scoxit“?


Bergfürst

15. Dezember 2019
Auch Schottische Nationalpartei startet durch: Kommt jetzt der „Scoxit“?
INTERNATIONAL

Edinburgh. Nach seinem überzeugenden Brexit-Wahlsieg bekommt der britische Premier Boris Johnson ein massives Schottland-Problem. Denn: auf den Brexit könnte nun bald der „Scoxit“, der Austritt Schottlands aus dem Vereinigten Königreich, folgen. Die Vorsitzende der Schottischen Nationalpartei (SNP), Nicola Sturgeon, kündigte nach der Parlamentswahl in Großbritannien prompt an, für ein zweites Unabhängigkeitsreferendum kämpfen zu wollen.

„Boris Johnson hat erstens kein Recht, Schottland aus der EU zu nehmen, und zweitens kein Recht, zu verhindern, daß das schottische Volk über seine eigene Zukunft bestimmt“, sagte die schottische Regierungschefin.

Die sozialdemokratisch und proeuropäisch ausgerichtete Schottische Nationalpartei hat bei der Wahl ebenfalls überzeugend abgeschnitten und wird 48 von 49 schottischen Parlamentssitzen gewinnen. Die Konservativen hatten 2017 noch 13 Mandate geholt. Die Unabhängigkeitspartei profitierte von der überwiegenden Ablehnung des Brexit in Schottland.

Auf Betreiben der SNP war es bereits 2014 zu einem Referendum über die Unabhängigkeit gekommen. Die Schotten hatten eine Abspaltung damals jedoch mehrheitlich abgelehnt. Premier Johnson will keine Zustimmung seiner Regierung zu einem zweiten Unabhängigkeitsreferendum erteilen. Er habe der schottischen Regierungschefin erklärt, das Ergebnis der Abstimmung von 2014 müsse respektiert werden, hieß es am Freitag in einer Erklärung aus Johnsons Büro. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 15.12.2019 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Auch Schottische Nationalpartei startet durch: Kommt jetzt der „Scoxit“?

  1. Pingback: Auch Schottische Nationalpartei startet durch: Kommt jetzt der „Scoxit“? | StaSeVe Aktuell

  2. birgit sagt:

    Die echten Highlander wollen schon lange gehen !
    Dies wurde 2014 verhindert !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.