„Black Lives Matter“-Aktivist: „Weiße“ Jesus-Darstellungen zerstören!


Alpenwild Shop

29. Juni 2020
„Black Lives Matter“-Aktivist: „Weiße“ Jesus-Darstellungen zerstören!
INTERNATIONAL

Washington. Es wird immer irrer: ein Wortführer der „Black Lives Matter“-Bewegung, Shaun King, hat jetzt dazu aufgerufen, Statuen, Bilder und Kirchenfenster zu zerstören, die Jesus als „weißen Europäer“ darstellen. Er twitterte, diese Darstellungen seien ein Symbol der „weißen Vorherrschaft“.

In einem weiteren Post fordert King dazu auf, alle Wandgemälde und Glasmalereien von Jesus als weißem Mann, seiner Mutter Maria als Europäerin sowie Jesus‘ Freunden herunterzureißen. „Sie sind alle als Werkzeuge der Unterdrückung erschaffen. Rassistische Propaganda.“

King hat eine Million Twitter-Follower. Seit 2008 arbeitet der Historiker und Lehrer unter anderem als Pastor und gründete eine eigene Kirche namens „Mutige Kirche“. Auch politisch ist King seit längerem aktiv. Als Mitbegründer von „Real Justice PAC“ unterstützte er Anwärter der Demokraten für Bezirksstaatsanwaltsämter und setzt sich unter anderem für den demokratischen Präsidentenkandidaten Bernie Sanders ein. (mü)

Quelle: zuerst.de vom 29.06.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Black Lives Matter“-Aktivist: „Weiße“ Jesus-Darstellungen zerstören!

  1. ulrike sagt:

    Noch ein aufwiegelnder Depp mehr im Schauspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.