Mann (36) stellt Pakistaner (23), der einer Frau ins Gesicht schlug und wird mit Messer schwer verletzt

 

Zeit: 13.07.2020, 22:20 Uhr – Ort: Limbach-Oberfrohna

An einer Tankstelle an der Paul-Seydel-Straße/Albertstadt kam es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 36-Jähriger schwer verletzt wurde.

Nach ersten Erkenntnissen schlug ein 23-Jähriger einer 26-Jährigen nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung ins Gesicht. Daraufhin rannte der 23-Jährige weg und wurde von einem 36-Jährigen verfolgt. In der Folge verletzte der jüngere der beiden Männer den älteren mit einem Messer schwer, sodass der 36-Jährige stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der 23-jährige Pakistaner wurde vorläufig festgenommen und in die JVA gebracht. Weitere Ermittlungen folgen. (cf)

Quelle: politikstube.com vom 15.07.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Mann (36) stellt Pakistaner (23), der einer Frau ins Gesicht schlug und wird mit Messer schwer verletzt

  1. ulrike sagt:

    Ab nach Pakistan. Wir brauchen keine Leute aus diesem Sch…..land.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.