Celle – Überfall: Juwelier soll mutmaßlichen Täter erschossen haben

15. September 2020 Aktualisiert: 15. September 2020 8:02
Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Kommentare zu Celle – Überfall: Juwelier soll mutmaßlichen Täter erschossen haben

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Umnieten ist das einzige was bei Verbrächern vor weiteren Angriffen schützt. Der größere Feind Deiner Rechte ist dann in Folge die Wortmarke! Die werden zum Jäzi, weil Ihnen die Zielscheibe entzogen wurde. Das bekommt der Verteidiger seiner Rechte und des Eigentums zu spüren. Am liebsten hätte die Wortmarke das der Wehrhafte sich als Zielscheibe für Pistolenmunition sich zur Verfügung stellt.

  2. Ulrike sagt:

    Recht so. Wehrt euch gegen dieses Gesindel. Das ist die einzige Sprache die dieses Pack versteht.

  3. birgit sagt:

    Das kriminelle Räubergebrassel gleich erschießen, richtig !

  4. gerhard sagt:

    Damit hatten die Gangster wohl nicht gerechnet. Hoffentlich hat der Juwelier einen Dieguten Anwalt. ,,…. die Identitäten der mutmaßlichen Räuber müssten noch geklärt werden “…so beginnt jeder Eiertanz

  5. gerhard sagt:

    NaNu …wo ist mein Kommentar ? ,, lt. Bild…. “
    Und hier die Fortsetzung:
    Verdacht auf Totschlag
    Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Geschäftsinhaber wegen des Verdachts auf Totschlag. Nach den bisherigen Erkenntnissen sei klar, dass der 71-Jährige auf die beiden mutmaßlichen Räuber geschossen und sie tödlich verletzt habe, sagte die Sprecherin der Anklagebehörde Stefanie Vogler am Dienstag. Demnach ist der 71-Jährige Inhaber einer gültigen Waffenbesitzkarte und durfte die Schusswaffe benutzen.

  6. Ulrike sagt:

    War klar dass der Mann jetzt verurteilt werden soll. Elende Bande. Das war für mich Notwehr.
    Wen interessiert es dass es Verbrecher erwischt hat? Sind eigentlich beide gestorben gemäß obigem Artikel von gerhard ?

  7. Ulrike sagt:

    Ja habs gelesen der zweite ist auch gestorben. Die Welt hat einen Verbrecher weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.