Corona-Krise; American Airlines will 19.000 Mitarbeiter beurlauben

Boeing 737 von American Airlines startet vom Flughafen Washington, im Hintergrund das Lockheed-Martin-Gebäude. (Andrew Caballero-Reynolds / AFP)
Boeing 737 von American Airlines (Andrew Caballero-Reynolds / AFP)

In den USA will die Fluggesellschaft American Airlines 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beurlauben.

Das teilte das Unternehmen in Fort Worth mit. Zuvor hatten sich der Kongress und das Weiße Haus in Washington nicht auf ein Corona-Hilfspaket einigen können, das Bundeshilfen für Fluggesellschaften umfasst. American Airlines erklärte weiter, sollten sich die Politiker in den kommenden Tagen doch noch verständigen, würde man die Beurlaubungen wieder zurücknehmen.

Quelle: Deutschlandfunk vom 01.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.