Corona-Pandemie: Appell von Bundeskanzlerin Merkel: Bitte bleiben Sie wenn immer möglich zu Hause


Alpenwild Shop

Bundeskanzlerin Angela Merkel  (dpa / Axel Schmidt )
Bundeskanzlerin Angela Merkel (dpa / Axel Schmidt )

Verwaltungschefin Bundeskanzlerin Merkel hat sich mit einem Appell zur Eindämmung der Corona-Pandemie an die Bevölkerung gewandt.

In ihrem wöchentlichen Video-Podcast rief sie die Bewohner in Deutschland auf, sich mit deutlich weniger Menschen zu treffen, zuhause und auch außerhalb der eigenen Wohnung. Auf jede Reise und auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig seien, müsse verzichtet werden. Jeder sollte – wann immer möglich – zu Hause bleiben. Das sei im Einzelfall ein schwerer Verzicht, räumte Merkel ein. Damit schütze man aber die eigene Gesundheit und die jener, denen man eine Erkrankung ersparen könne. Die Kanzlerin erläuterte, die Wissenschaft sage klar, dass die Ausbreitung des Virus direkt an der Zahl der Kontakte hänge, die jeder habe.

Deutschland sei vergleichsweise gut durch das erste halbe Jahr der Pandemie gekommen. Das sei gelungen, weil man zusammengehalten und die Regeln beachtet habe, aus Rücksicht und Vernunft, so Merkel.

Auch der SPD-Gesundheitspolitiker Lauterbach appellierte an die Menschen, sich an die Corona-Schutzmaßnahmen zu halten. Entscheidend sei nicht, wie drastisch die Maßnahmen seien, sondern wie gut sie befolgt würden, sagte Lauterbach im Deutschlandfunk (Audio-Link). In den nächsten zwei bis drei Wochen werde sich zeigen, ob man nachregulieren müsse. Es gebe zurzeit zwei Engpässe, zum einen bei den Gesundheitsämtern und zum anderen beim Pflegepersonal auf den Intensivstationen. Probleme gebe es auch bei der Nachverfolgung von Kontakten der Corona-Infizierten. Hier habe man teilweise bereits den Überblick verloren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 17.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Corona-Pandemie: Appell von Bundeskanzlerin Merkel: Bitte bleiben Sie wenn immer möglich zu Hause

  1. Annette sagt:

    Zager And Evans – In The Year 2525 und die Corona-Vergiftung

    In the Year 2525 Text, die Übersetzung ist verdammt nah wahr zu werden….

    Im Jahre 2525
    Wenn der Mann dann noch lebt
    Wenn die Frau überleben kann
    Mögen sie auf der Suche sein

    Im Jahre 3535
    Muss man weder die Wahrheit sagen noch Lügen erzählen
    Alles was du denkst, tust und sagst
    Steckt in der Pille, die du heute nahmst

    Im Jahre 4545
    Brauchst du deine Zähne nicht mehr, noch deine Augen
    Du wirst nichts zum Kauen finden
    Niemand sieht auf dich

    Im Jahre 5555
    Hängen deine Arme schlaff an deinen Seiten
    Deine Beine haben nichts mehr zu tun
    Maschinen nehmen dir das ab

    Im Jahre 6565
    Brauchst du keinen Gatten, du brauchst keine Frau
    Du holst deinen Sohn, du holst deine Tochter
    Vom Grunde eines Reagenzglases

    Im Jahre 7510
    Wenn Gott je kommen wollte, dann sollte er soweit sein
    Er wird sich vielleicht umschauen und sagen
    Ich schätze, es ist an der Zeit für das jüngste Gericht

    Im Jahre 8510
    Wird Gott sein mächtiges Haupt schütteln
    Er wird sagen, freut mich, was aus dem Menschen wurde
    Oder er reißt alles nieder und startet aufs neue

    Im Jahre 9595
    Frage ich mich, ob der Mensch noch immer lebt
    Er hat alles genommen, was die alte Erde geben kann
    Und er hat nichts zurückgegeben

    Nun sind 10.000 Jahre vergangen
    Milliarden Tränen vergoss der Mensch
    Für was – das wusste er nie
    Nun ist des Menschen Herrschaft vorbei
    Doch durch die ewige Nacht
    Blinkt das Sternenlicht
    Aus unendlicher Ferne
    Vielleicht ist es erst gestern

    Im Jahre 2525
    Wenn der Mann dann noch lebt
    Wenn die Frau überleben kann
    Kommen sie vielleicht zu dem Schluss:

    Im Jahre 3535
    Muss man weder die Wahrheit sagen noch Lügen erzählen
    Alles was du denkst, tust oder sagst
    Steckt in der Pille, die du heute nahmst…

    Die Corona-Lüge bereitet den Weg…

  2. Ulrike sagt:

    Frag mich wo die Alte eigentlich das Wochenende verbringt. In ihrer Wohnung in Berlin in Quarantäne? Kocht die dann selber wenn sie was essen will? Wo ist eigentlich der Ehemann abgeblieben ?

  3. gerhard sagt:

    Erst küzlich war doch die Bazillenschleuder in Brüssel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.