Kanadische Regierung errichtet ein Netzwerk von Lagern für Covid-Häftlinge

Die kanadische Regierung errichtet ein Netz von Gefangenenlagern und Isolationsorten, die von Küste zu Küste genutzt werden sollen.

Diese „Bundesquarantäne-/Isolationslager“ werden in allen Provinzen errichtet und sollen dazu dienen, Kanadier ihrer Menschenrechte zu berauben und gesunde Menschen mit falschen Inhaftierungsplänen einzusperren.

Diese Stätten könnten für erzwungene medizinische Tests und erzwungene medizinische Experimente mit Covid-19-Impfstoffen genutzt werden.

Wenn die Kanadier gegen ihren Willen aus Furcht vor einer möglichen Verbreitung von Viren festgehalten werden können, dann könnten diese Einrichtungen auf unbestimmte Zeit und aus welchem Grund auch immer genutzt werden, um die Illusion der Sicherheit für das „größere Wohl“ aufrechtzuerhalten.

Quelle: politikstube.com vom 16.10.2020 


Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Kanadische Regierung errichtet ein Netzwerk von Lagern für Covid-Häftlinge

  1. gerhard sagt:

    Kanada ist groß und weit …und D so klein…kommen wir dann alle auf den Rost ???

  2. Annette sagt:

    Das stelle ich mir schick vor, wenn es in der nst. BRD zu „Bewachtes Camping“ kommt und sich auch viele Antifa- Chaoten mit nachgewiesener Infektion dort einzufinden haben.

    Advent, Advent, das Lager brennt?

  3. Ulrike sagt:

    Man fasst es nicht zu welchen Massnahmen die Politiker fähig sind. Hoffentlich landen die dann selber in so einem Lager. Ekelhafte Bande.

    Warum wehren sich die Völker nicht ? Alle schon gehirnamputiert ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.