Deutschland – SEK-Einsatz in Nürnberg: Zwei Todesopfer bestätigt

 

SEK-Einsatz in Nürnberg: Zwei Todesopfer bestätigt

Am späten Samstagvormittag fielen im Nürnberger Stadtteil Gebersdorf Schüsse. Wie die Polizei bestätigte, kamen dabei zwei Menschen ums Leben. Der Zwischenfall löste einen Einsatz eines SEK-Kommandos aus, der noch immer läuft.

Der Bereich um den Tatort in der bayerischen Stadt Nürnberg wurde weiträumig abgesperrt. Nach ersten Informationen handelt es sich nicht um einen Terroranschlag.

Wie die Polizeisprecherin Janine Mendel auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks (BR) bestätigte, handelt es sich bei den beiden Todesopfern um eine Frau und einen Mann. Polizisten hätten die Frau bereits leblos und mit Schussverletzungen gefunden, unweit von ihr lag der ebenfalls bereits verstorbene Mann.

Quelle: Russia Today (RT) vom 21.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Deutschland – SEK-Einsatz in Nürnberg: Zwei Todesopfer bestätigt

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Wenn das SEK so schnell eingesetzt wird, dann sind die Opfer keine ganz ohne Vertragliche Vergangenheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.