Schwerin: Neuer Innenminister Renz legt Amtseid ab

Torsten Renz, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, nach seiner Wahl.  (ZB/Jens Büttner)
Torsten Renz wird zum Innenminister ernannt (ZB/Jens Büttner)

Der CDU-Politiker Renz ist neuer Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern.

Vor dem Landtag in Schwerin legte er am Vormittag seinen Amtseid ab, nachdem Ministerpräsidentin Schwesig ihn zum neuen Ressortchef ernannt hatte. Renz tritt die Nachfolge seines Parteikollegen Caffier an, der in der vergangenen Woche wegen der sogenannten Waffenkaufaffäre zurückgetreten war.

Quelle: Deutschlandfunk vom 27.11.2020

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schwerin: Neuer Innenminister Renz legt Amtseid ab

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Es ist der beliebte Meineid. Wird gut bezahlt, kommt teuer zu stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.