Großrazzia bei türkisch-libanesischen Familienclan


Hundertschaftswochen 👮🏻‍♂️👮🏼‍♀️👮🏻👮🏻‍♂️👮🏻


Deutschlandweite Großrazzia mit 300 Beamten bei türkisch-libanesischem FAMILIENCLAN. Die Bande hatte ein europaweites Netzwerk für DIEBESGUT aufgebaut, im großen Stil mit Koks und Gras gehandelt und nebenbei noch Sozialhilfe kassiert. Die Polizei hat fette Beute gemacht und jede Menge Wertgegenstände und Waffen beschlagnahmt, 19 Verdächtige.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) via Markmobil vom 13.01.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Großrazzia bei türkisch-libanesischen Familienclan

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Die Wortmarke schult den Clan sein Zeug besser zu verstecken.

  2. Annette sagt:

    Waffen? Gefährliche Klan-Gruppe, eine von 10.000

    Aber noch gefährlicher ist die belastbare Recherche nur eines „Reichsbürgers“, der die BRD als Nichtstaat entlarvt hat.

    Da liegen die Nerven des Systems blank. Hinter der demokratischen Fassade wurde ein System installiert, in dem völlig andere Regeln gelten als die des Grundgesetzes.

    Die nichtstaatliche BRD-Verwaltung, alles lupenreine Demokraten. Erbringt jemand den Beweis der BRD-Nichtstaatlichkeit, geraten die Organe dieser Verwaltung in Rage und kontern mit politischer Verfolgung. Offensichtlich wissen die Behördenteile von der Nichtstaatlichkeit. Was soll das für eine Regierung sein? Der Wähler ernennt Menschen aus seiner Mitte ihn politisch zu vertreten und muß entsetzt zur Kenntnis nehmen, daß er nach der Wahl beim Regieren nur stört und lästig ist. Und genau das passiert hier seit Jahrzehnten.

  3. Ulrike sagt:

    Alle sofort ausweisen in ihre Heimat. Das ergaunerte Vermögen beschlagnahmen und gut ists. Die ganzen Clans aus Deutschland entfernen. Wieso hat man die hier
    überhaupt so arbeiten lassen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.