Weltwirtschaftsforum: Der „digitale Mensch“, Überwachungstechnologie und die „schöne neue Welt“

In der heutigen Sendung geht es weiter mit dem Thema “Great Reset” und was im Zuge des geplanten “Neustarts” auf die Menschheit zukommen könnte. Die Agenda sieht die “vierte Industrielle Revolution” vor, also mehr Digitalisierung. Im Zuge dessen sollen auch alle Menschen weltweit eine digitale Identität erhalten – inklusive einem implantierten Chip. Quellen:

https://kurzelinks.de/d1l1 https://kurzelinks.de/ulk2 https://kurzelinks.de/tt18 https://kurzelinks.de/rmk4 https://kurzelinks.de/zdge https://kurzelinks.de/i9q0 https://kurzelinks.de/2jp7 https://kurzelinks.de/ooz3 https://kurzelinks.de/i9hy https://kurzelinks.de/gnwe https://kurzelinks.de/bwkh https://kurzelinks.de/yqhr https://kurzelinks.de/xpvi https://kurzelinks.de/vne6 https://kurzelinks.de/js1p https://kurzelinks.de/4vfg

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 19.02.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Weltwirtschaftsforum: Der „digitale Mensch“, Überwachungstechnologie und die „schöne neue Welt“

  1. Ulrike sagt:

    Diese elenden Verbrecher soll der Teufel holen aber schnellstens.

    Wenn ich die Hackfresse Schwab sehe kommt mein Mittagessen hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.