Krieg in Syrien – Syrische Armee meldet israelischen Raketenangriff auf Gegend um Damaskus

Israel hat in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag mutmaßlich einen Raketenangriff in der Nähe der syrischen Hauptstadt Damaskus durchgeführt. Syrischen Medien zufolge seien hierbei vier Soldaten verwundet worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Syriens SANA sagte unter Berufung auf einen anonymen Militärangehörigen, dass die syrische Luftabwehr in der Lage waren, die meisten der Raketen abzuschießen.

Einige der Raketen seien von israelischen Kampfflugzeugen abgefeuert worden, die über dem benachbarten Libanon flogen. Die in Großbritannien ansässige sogenannte „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ berichtete, dass die israelischen Angriffe auf militärische Stellungen in der Nähe von Damaskus gerichtet waren, nannte aber keine weiteren Details.

Quelle: Russia Today (RT) vom 08.04.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 


Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Krieg in Syrien – Syrische Armee meldet israelischen Raketenangriff auf Gegend um Damaskus

  1. Ulrike sagt:

    Die Israelis geben aber auch keine Ruhe. Was haben die in Damaskus verloren ?

  2. Kleiner Grauer sagt:

    Immer runter mit dem Schrott der keine Miete zahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.