Die Impfpropaganda zerbröselt: 90 Prozent Impfquote, 79 Prozent Corona-positiv, sieben Tote

24. Oktober 2021
Die Impfpropaganda zerbröselt: 90 Prozent Impfquote, 79 Prozent Corona-positiv, sieben Tote
KULTUR & GESELLSCHAFT

Bad Doberan. Stück für Stück wurden im zurückliegenden dreiviertel Jahr seit Beginn der Corona-Impfungen die wichtigsten Behauptungen der Impf-Befürworter hinfällig: weder schützen die „neuartigen“ mRNA-Impfstoffe vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus noch vor einem schweren Krankheitsverlauf, ja noch nicht einmal vor dem Tod.

In Bad Doberan in Mecklenburg-Vorpommern mußte die Impf-Legende jetzt eine besonders schwere Klatsche einstecken. Aus einem dortigen Altersheim mußten in den letzten zwei Wochen acht Bewohner ins Krankenhaus gebracht werden, sieben starben, sechs davon im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Das teilte Jolanta Armbrecht mit, Chefin vom Seniorenzentrum „Am Tempelberg“.

Auch mit dem Ansteckungsschutz durch die Impfung ist es demnach nicht weit her: von den 83 Bewohnern der Einrichtung wurden 66 positiv auf das Virus getestet – 79 Prozent. Auch von von den 60 Pflegern waren 35 positiv. Bei den Bewohnern liegt die Impfquote bei über 90, bei den Mitarbeitern bei 70 Prozent. Genützt hat es wenig. (rk)

Quelle: zuerst.de vom 24.10.2021

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Die Impfpropaganda zerbröselt: 90 Prozent Impfquote, 79 Prozent Corona-positiv, sieben Tote

  1. Kleiner Grauer sagt:

    Die abartigen Kommunisten vererbte zusammengerottete heuchelnde Parteibuch Verwaltung, bringt Zahlen wie in der DDR vor jedem Parteitag. 2 G!!! Gebogen und gelogen!

  2. Annette sagt:

    Quelle Internet: (…)Sie spritzen euch zu Tode…

  3. Rosemarie Pauly sagt:

    Eigentlich erübrigt sich mittlerweile jegliche Diskussion; es müssten endlich die Konsequenzen gezogen werden.
    Es gibt Möglichkeiten zur Behandlung von Covid, nur wurden die anscheinend von staatlicher Stelle verboten, hier wie auch in den USA. Corona muss laufen, monatelang, jahrelang, vielleicht bis an das Ende unseres Lebens. Um jeden Preis müssen die Schlumpfstoffe verkauft und verschlumpft werden, damit diejenigen, die das Zeugs entwickelt haben, und der ganze eklige anhängende Rattenschwanz sich mehr als nur eine goldene Nase verdienen können.
    Das alles war nur möglich durch die Obrigkeits- und Arzthörigkeit der meisten Menschen, und durch die immer irrsinniger werdenden Erklärungen und Anordnungen unserer Politiker -die meisten gebietsfremd- ist jetzt kein Ende mehr abzusehen. Wer will wem noch was glauben ?

  4. Ulrike sagt:

    Ich träume immer noch von einem Erlöser der kommt und uns rettet………..
    Fragt mich jetzt nicht was ich getrunken habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.