Neuerlicher Raketentest Nordkoreas – USA verlegen Flugzeugträger in das Japanische Meer


06.10.2022

Südkorea, Busan: Der US-Flugzeugträger USS Ronald Reagan verlässt einen Hafen in Busan, Südkorea. Der Flugzeugträger nimmt vor der Ostküste der koreanischen Halbinsel an einer Marineübungen der USA und Südkoreas teil.
Südkorea, Busan: Der US-Flugzeugträger USS Ronald Reagan verlässt einen Hafen in Busan, Südkorea. Der Flugzeugträger nimmt vor der Ostküste der koreanischen Halbinsel an einer Marineübungen der USA und Südkoreas teil.
Der US-Flugzeugträger USS Ronald Reagan in Südkorea (Sohn Hyung-Joo/Yonhap/AP/dpa)

Als Reaktion auf den neuerlichen Raketentest in Nordkorea verlegen die USA ihren Flugzeugträger „USS Ronald Reagan“ in die Gewässer östlich der koreanischen Halbinsel. Geplant ist eine weitere Übung mit Südkorea und Japan.

Das Schiff hatte schon im September an einem gemeinsamen Seemanöver der USA mit Südkorea teilgenommen. Anlass ist die jüngste Serie von Raketentests in Nordkorea. Nach Angaben des südkoreanischen Militärs wurden heute früh erneut zwei ballistische Kurzstreckenraketen in Richtung des Japanischen Meeres abgefeuert. Erst am Dienstag hatte Pjöngjang eine ballistische Mittelstreckenrakete gestartet, die über die japanische Inselgruppe hinweg geflogen war. Sowohl die USA und Japan als auch die NATO verurteilten den Test auf das Schärfste.

Quelle: Deutschlandfunk vom 06.10.2022

Sie finden staseve auf Telegram unter https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Rosemarie Pauly
Rosemarie Pauly
1 Monat zuvor

…Erst am Dienstag hatte Pjöngjang eine ballistische Mittelstreckenrakete gestartet, die über die japanische Inselgruppe hinweg geflogen war…Provokation mangels eines anderen Ziels ? Oder nur falsche Himmelsrichtung ?