Schwere Zusammenstöße im berüchtigten Flüchtlingscamp von Calais – Hunderte wollen Zaun niederreißen

Schwere Zusammenstöße im berüchtigten Flüchtlingscamp von Calais – Hunderte wollen Zaun niederreißen


In Calais ist es heute zu schweren Zusammenstößen zwischen der Polizei und Flüchtlingen und Migranten aus dem berüchtigten Flüchtlingscamp in der Hafenstadt, dem sogenannten Dschungel gekommen. Die Einsatzkräfte setzten Tränengas gegen die rund 400 aufständischen Camp-Bewohner ein, die versuchten den Zaun an der Autobahn am Flüchtlingslager niederzureißen.

Derzeit wohnen rund 10.000 Flüchtlinge und Migranten in dem provisorischen Lager, von denen einige immer wieder versuchen sich auf vorbeifahrende LKW zu schmuggeln um illegal nach Großbritannien einzuwandern. Zu den Zusammenstößen kommt es eine Woche nachdem der französische Innenminister Bernard Cazeneuve erklärte, dass Behörden die Absicht hätten, das  provisorische Lager abzureißen. Das Vereinigte Königreich wiederum hat am Mittwoch angekündigt, dass sie mit dem Bau einer Betonwand in Calais beginnen werden, um die Einreise von Migranten und Flüchtlingen zu verhindern.


         Pusteblumen Wiese
              Frauen T-Shirt
                 Spreadshirt

Idee09-T-Shirt Shop
Wer verdient am nächsten Krieg? - Männer Premium T-Shirt

Motiv: Wer verdient am nächsten Krieg

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Schwere Zusammenstöße im berüchtigten Flüchtlingscamp von Calais – Hunderte wollen Zaun niederreißen

  1. Ulrike sagt:

    Wann kapiert dieses Pack eigentlich dass sie keiner will? Mit welchem Recht sind die da?
    Alle verhaften und sofort abschieben.

    Das Camp niederbrennen und basta.

  2. Birgit sagt:

    Das geistige Niveau dieser Invasoren wird es nicht zulassen zu kapieren, daß sie in Europa nicht erwünscht sind.
    Diese Gewalttäter halten sich für Helden.

  3. Ulrike sagt:

    Dreckspack ist das und keine Helden.
    Wann wachen die Franzosen endlich auf und räumen das Feld? Wenn nötig eben mit Waffengewalt. Das braucht man sich nicht gefallen zu lassen was die dort machen.

    Der ganze Abschaum von Afrika hat sich dort versammelt und wir Europäer sollen die aufnehmen??????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.