„VERSCHWÖRUNGSTHEORIE“? Die 4. INDUSTRIELLE REVOLUTION und ihre Marionetten

Professor Klaus Schwab, the Founder of WEF to Become the 45th Honorary ...

Klaus Schwab, Weltwirtschaftsforum

In diesem Video-Ausschnitt erwähnt KLAUS SCHWAB ein paar Marionetten der „4. industriellen Revolution“, die mit an der Agenda arbeiten… Angela Merkel, Tony Blair, Vladimir Putin, Sebastian Kurz etc.

Quelle: Nachrichtenagentur ADN (SMAD-Lizenz-Nr. 101 v. 10.10.46) vom 28.11.2023

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Alexander Berg - BERG- Blog

Revolution… engl. „to revolve“ = sich im Kreise drehend. Ohne die Grundlagen ganzheitlicher Neuorientierung ökonomischer Systeme wird aus all den angekündigten Bemühungen sowieso nichts.
—-
Gleiches trifft auf die industrielle Anwendung von KI aus. Denn die ist nur so schlau wie der Mensch, der sie erfand, mit seiner künstlichen Intelligenz.
—-
Das System erstickt sich an übermäßiger Regulierung und der üblichen, meist teuren Bekämpfung von Symptomen, während die Ursachen im Hintergrund weiter wirken und so nur neue Symptome produzieren, mit denen sich dann wieder reichlich auseinandergesetzt wird.
—-
Und dies alles auf Kosten der Freiheit seiner Teilnehmer, die sich nur allzu gern selbst ausbeuten, selbst unterdrücken und selbst versklaven, nur weil sie von ihresgleichen gelernt haben, dass Geld, Arbeit, Ressourcen, Produkte, Dienstleistungen usw. etwas wert seien, verbunden mit der irrigen Vorstellung, dass ihnen etwas, jemand oder gar das Leben gehören würde.
—-
Mit dem Wissen (Denken), aus dem die Probleme entstanden sind, kann man keine Probleme (Symptome) lösen.
—-
Die Gesellschaft ist durch ihre gewohntes Denken und ihre gewohnten Verhalten zu ihrer eigenen Herausforderung geworden, während sie in ihrer einfachen Vorstellung fest davon überzeugt ist, dass „andere“ dafür verantwortlich (Anmerkung: im Sinne von „Schuld“) seien.
—-
Dabei wird auch deutlich, dass die gewohnte Gesellschaft mit ihren „Führern“ gemeinsam in einem Boot sitzt, da sie an das System, was sie gemeinsam geschaffen haben weiter zu glauben meinen – zumindest eine große Mehrheit.
—-
Jedoch wird gleichzeitig deutlich, dass „Mehrheit“ schon lange nicht mehr für „Richtigkeit“ steht, wenn dies überhaupt jemals der Fall war.

Last edited 2 Monate zuvor by Alexander Berg - BERG- Blog
Sylvester Ohnemus
Sylvester Ohnemus
2 Monate zuvor

Die Gesellschaft ist durch ihre gewohntes Denken und ihre gewohnten Verhalten zu ihrer eigenen Herausforderung geworden, während sie in ihrer einfachen Vorstellung fest davon überzeugt ist, dass „andere“ dafür verantwortlich (Anmerkung: im Sinne von „Schuld“) seien.
In dem Punkt stimme ich ihnen vollumfänglich zu. Für manche, wie Sie gilt das uneingeschränkt.

Ulrike
Ulrike
2 Monate zuvor

Bei dem Bild kann man nur kotzen. Dieser elende Kerl ist dem Teufel zu schlecht sonst hätte er ihn längst geholt zum Feuer machen in der Hölle.

birgit
birgit
2 Monate zuvor
Reply to  Ulrike

Der Teufel mag keine Strapse. ❗️

Jupp Schmitts
Jupp Schmitts
2 Monate zuvor

Es gibt da dann noch so eine Frucht vom giftigen Baum.
Alice Weidel.
https://mediapeert.belta.by/w/gN2BX9uRbWpumzWp77F2bx

Bettina Forst
Bettina Forst
2 Monate zuvor
Reply to  Jupp Schmitts

Ich kann keinen Unterschied zwischen Baerbock und Weidel finden.
Juden Juden Juden ist deren Botschaft.
Deutschland wach auf und erkenne was Luther schon vor 500 Jahren wusste.
https://mediapeert.belta.by/w/5M5eMW11TmcuzYiJUhJeFB
Von den Juden und ihren Lügen (Januar 1543)Heute nennt man das US und Israel Besatzung.
„Jawohl, sie halten uns in unserem eigenen Land gefangen, sie lassen uns arbeiten in Nasenschweiß, Geld und Gut gewinnen, sitzen dieweil hinter dem Ofen, faulenzen, pompen und braten Birnen, fressen, sauffen, leben sanft und wohl von unserm erarbeiteten Gut, haben uns und unsere Güter gefangen durch ihren verfluchten Wucher, spotten dazu und speien uns an, das wir arbeiten und sie faule Juncker lassen sein […] sind also unsere Herren, wir ihre Knechte.“