Präsident von Botswana kritisiert deutsche Migrationspolitik: „Es ist absurd, jeden reinzulassen!“

03. April 2024
Präsident von Botswana kritisiert deutsche Migrationspolitik: „Es ist absurd, jeden reinzulassen!“
INTERNATIONAL
Foto: Symbolbild

Gaborone. Daß die deutsche Zuwanderungspolitik selbstmörderisch und in ihren Folgen verheerend ist, zeigen nicht nur die Kriminalstatistiken. Erst vor kurzem machten gleich mehrere Länder-Innenminister eine klare Ansage zur ausufernden Ausländerkriminalität.

Jetzt kommt vernichtende Kritik auch aus dem Ausland – aus Schwarzafrika, von wo aus jedes Jahr Zehntausende in Richtung Europa aufbrechen. Die AfD hätte nicht besser formulieren können, was Mokgweetsi Masisi, der Staatschef von Botswana, jetzt der Bundesregierung vorwarf.

„Jeden reinzulassen, ist absurd! Es führt zu rassistischen, ausländerfeindlichen Tendenzen, wenn so viele Menschen von dieser Politik ins Land gelockt werden“, sagt Masisi gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Nach Masisis Einschätzung nutzten viele Menschen einfach die Politik der offenen Grenzen aus – einen Grund zur „Flucht“ gebe es gar nicht. Flüchtlinge aus seinem Land hätten kein Recht, denn: „Unser Land ist sicher“, betont der Staatschef von Botswana.

Und dann bringt er noch ein Argument, das seit Jahrzehnten in der Diskussion ist, bei der linken Zuwanderungslobby aber auf taube Ohren stöße: es helfe dem afrikanischen Kontinent überhaupt nicht, wenn junge Männer nach Deutschland flüchteten. „Es ist nicht gut, so viele fähige junge Menschen zu verlieren“, sagt Masisi und macht deutlich: „Wir wollen bei uns in unserem Land bleiben. Aber wenn ihr uns die Lebensgrundlagen entzieht, kommen wir zu euch. Dann sagen sich die Leute: dann gehen wir zu den Verursachern.“ (mü)

Quelle: zuerst.de vom 03.04.2024

Sie finden staseve auf Telegram unter

https://t.me/fruehwaldinformiert

Sie finden staseve auf Gab unter https://gab.com/staseve

Sie finden uns auf Gettr https://gettr.com/user/peterfruehwald

Folgt unserem neuen Kanal Heimische Direktvermarktung: https://t.me/heimischeProdukte

Besuchen Sie den Shop durch klicken aufs Bild

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Ulrike
Ulrike
13 Tage zuvor

Der Mann hat völlig recht aber die blöden Europäer kaüieren es einfach nicht. Die meinen sie tun gutes wenn sie alle jungen Männer aus Afrika reinlassen.
Die Mädels und Frauen danken es euch ihr Volldeppen.