Oberhausen: Ausländische Fachkraft hat Jugendliche sexuell belästigt; Zeugen gesucht

POLIZEIPRÄSIDIUM OBERHAUSEN

POL-OB:

Oberhausen (ots) – Am Samstag, den 10.12.2016 gegen 18.10h, wurde eine 16-jährige Jugendliche von einem Mann im Bereich der Kreuzung Goethestraße/Liebknechtstraße sexuell belästigt.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

Ca. 40 Jahre alt, ca. 175cm groß, schlank, dunkle Haare, Vollbart, dunkle Kleidung, sprach gebrochen deutsch

Der Täter führte ein Fahrrad mit einem weißen Rahmen mit sich.

Zeugen, die die Person zur Tatzeit im Bereich des Tatortes gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Telefonnummer: 0208/8260

Aufgrund der Beschreibung könnte ein Zusammenhang mit der Tat vom 19.11.2016 bestehen.

(siehe Presseveröffentlichung vom 21.11.2016, 14.00h)

(ThoHo)

Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Leitstelle

Telefon: 0208/8260
E-Mail: Leitstelle.Oberhausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Quelle: presseportal.de vom 11.12.2016 (Überschrift geändert staseve)


Juvenilis

Klamottenladen

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Oberhausen: Ausländische Fachkraft hat Jugendliche sexuell belästigt; Zeugen gesucht

  1. Geronimo sagt:

    Dem hat bestimmt das Schwanzerl gejuckelt und das ist beim Radfahren nicht weggegangen.

  2. Ulrike sagt:

    Bla bla bla Zeugen gesucht. – Wann kapieren die dass es fast nie welche gibt?
    Soll der doch sein Schwanzerl in die Tür einklemmen……vielleicht hilfts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.