De Mistura: Eroberung von Aleppo ist beste Gelegenheit für Wiederaufnahme der Friedensgespräche


New York (IRNA/ParsToday) – Nach Angaben des UN-Sondergesandten für Syrien, Staffan de Mistura, dürfe man die Eroberung von Aleppo durch die syrische Armee nicht als Ende des innersyrischen Krieges bezeichnen, sondern beide Seiten müssten diese Gelegenheit für Friedensgespräche nutzen.

Staffan de Mistura sagte am Dienstag in New York auf einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats über die Lage in Syrien, die Fortsetzung dieser Gespräche sei erst dann möglich, wenn alle Seiten u.a. die syrische Regierung, dies fordern.

Dem UN-Sondergesandten für Syrien zufolge habe der Abzug von Zivilisten aus Aleppo begonnen und zurzeit verließen schätzungsweise 40.000 Zivilisten die Stadt. Alle diese Menschen flöhen in den Westen der Stadt, so de Mistura weiter.

Der syrischen Armee ist es am Dienstag (13.12.) gelungen, Aleppo aus den Händen der Terroristen zu befreien.


aluboxen.com

Quelle: Pars Today (Iran) vom 14.12.2016

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu De Mistura: Eroberung von Aleppo ist beste Gelegenheit für Wiederaufnahme der Friedensgespräche

  1. Geronimo sagt:

    Der macht sich seit über einem Jahr wichtig und erreicht hat er gar nichts. Wir machen uns daher über ihn lustig und erreichen innere Heiterkeit, Entspannung und Ausgeglichenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.