Frohes Neues Jahr 2017

Die Redaktion staseve und die Nachrichtenagentur ADN wünschen allen unseren Lesern ein Frohes und Gesundes Jahr 2017.

Liebe Leser und Kommentatoren,

Ohne Blogs wie diesen wäre das Schicksal der Deutschen bereits besiegelt. Doch dank des Internets ist es deutschen Patrioten, Helden und Freiheitskämpfern gelungen, dem politischen Establishment, das sich der Vernichtung Deutschlands verpflichtet sieht, die Meinungshoheit zu entziehen und ihm im vergangenen Jahr bereits erhebliche Wahlschlappen zuzufügen.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven Lesern und Informanten für die erfolgreiche Arbeit im vergangenen Jahr 2016.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Freies Deutschland, Geschichte, Gesundheit, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, Sport, StaSeVe Aktuell, StaSeVe Fälle, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Frohes Neues Jahr 2017

  1. Karl D. sagt:

    Dieser Blog ist eine vorzügliche Leistung. Macht weiter so. Frohes neues Jahr 2017. Brief an ein Gericht:

    „Hiermit beantrage ich form- und fristgerecht die Zulassung einer Berufung bei der zuständigen Stelle aus allen rechtlichen Gründen und insbesondere folgenden:

    1. Am 22.12.2016 habe ich einen Brief mit Ihrem Absender erhalten, der von Ihnen wie auch der beglaubigenden VG-Beschäftigten nicht handschriftlich, sondern maschinenschriftlich mit den Hausnamen unterzeichnet ist. Dadurch ist der Brief aus meiner Sicht rechtsunwirksam!

    2. Schon am gleichen Tag schrieb ich meine Reklamation per Telefax an Sie und bin bis heute ohne Antwort geblieben. In der mir zugestellten, „beglaubigten“ Abschrift des Urteils fehlt jegliche Unterschrift, aber ist das gültig ohne Unterschrift?

    Berufung kann ich gegen eine rechtsmittelfähiges Urteil einlegen. Das ist hier augenscheinlich nicht der Fall. Ich meine, der § 126 BGB ist ebenso verständlich wie 839 und die Artikel 101, 20 Abs.2 und 159 vom Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Sollten weitere Vorträge notwendig erscheinen, bitte ich um Hinweise, weil ich juristisch nicht bewandert bin.“

    In https://www.facebook.com/groups/MeineRepublikDeutschland sollten wir uns zensurfrei austauschen: Die Verantwortlichen wie “Richter” und “Staatsanwälte” der BRD leisten auf Haftbefehlen, Urteilen usw. keine Unterschrift. Diese Damen und Herren werden in Druckschrift mit Familiennamen genannt und Justizangestellte mißbraucht, um Beglaubigungen vorzunehmen. Urteile bitte an Sicherheit@Genial.ms schicken!

  2. Birgit sagt:

    Dir und allen unseren Mitstreitern, ein erfolgreiches 2017. Wir haben das Ziel bald erreicht, in diesem Jahr erfolgt der Durchbruch. Habt Mut und Zuversicht ! Verabschiedet sei Angst und Feigheit !

  3. Baufutzi sagt:

    Verehrte Genossen von der STASEVE-Redaktion! Auch aus Preußen’s Provinz Sachsen die aufrichtigsten Neujahrsgrüße. Ich wünsche euch viel Gesundheit und Kraft für die kommende schwere Zeit und erlahmt nicht, die hiesigen Leser mit wichtigen Info’s zu versorgen!

  4. Geronimo sagt:

    Liebe Staseve Aktuell – Redaktion! Schon wieder ist ein Jahr zu Ende und man fragt sich, wo die Zeit geblieben ist. – Was wird uns das Neue Jahr bringen? Neue Kugelschreiber, die Masern, Haarausfall, neue Gedichte oder Romane, unbekannte Planeten, Fußschweiß, einen Apfelkuchen von Oma, Kindbettfieber, einen Leistenbruch oder gar einen Hauptgewinn beim Lotto am Mittwoch? Wer weiß. Jedenfalls auch von mir die allerbesten Neujahrswünsche für das gesamte Team und auch weiterhin einen so guten Wirkungsgrad bei der Aufklärung einer offensichtlich immer umfangreicheren Leserschaft. Für die vielen wertvollen und zuverlässigen Berichte im letzten Jahr möchte ich mich nochmals recht herzlich bedanken. Wie Ihr wohl schon gemerkt habt, reagiere ich auf die vielen Ungereimtheiten und den Irrsinn in unserer Zeit am liebsten mit Ironie und Spott. So hat halt jeder sein ureigenstes Arsenal, sich zur Wehr zu setzen. Und somit bedanke ich mich auch für die Annahme meiner Beiträge.
    Nun bleibt alle gesund und munter und seid von mir recht herzlich gegrüßt,

    Euer Geronimo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.