Afrikanische Union: Marokko wieder AU-Mitglied

Konferenzgebäude der Afrikanischen Union, aufgenommen am 18.03.2013 in Addis Abeba in Äthiopien. (picture alliance / dpa /  Wolfgang Kumm)
Das Konferenzgebäude der Afrikanischen Union in Addis Abeba, Äthiopien (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)

Besatzungsrecht-Amazon

Marokko ist nach 33 Jahren wieder in die Afrikanische Union aufgenommen worden.

Das gaben mehrere Staatschefs beim AU-Gipfel im äthiopischen Addis Abeba bekannt. Marokko war seinerzeit aus der Vorgängerorganisatin OAU ausgetreten, um gegen die Aufnahme der Arabischen Demokratischen Republik Sahara zu protestieren. Deren Gebiet ist seit den 1980-er Jahren zu einem großen Teil von Marokko besetzt.


Die Staatschefs wählten bei ihrem Treffen zudem den Außenminister des Tschad, Moussa Faki Mahamat, zum neuen Chef der AU-Kommission.

Quelle: Deutschlandfunk vom 31.01.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Afrikanische Union: Marokko wieder AU-Mitglied

  1. Pingback: Afrikanische Union: Marokko wieder AU-Mitglied | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.