Münster – Tausende Menschen protestieren gegen AfD

Tausende Menschen protestieren gegen die AfD. (dpa/picture alliance)
Tausende Menschen protestieren gegen die AfD. (dpa/picture alliance)

staatslehre

In Münster haben sich am Abend rund 8.000 Menschen an einer Demonstration gegen den Neujahrsempfang der AfD beteiligt.

Das teilte die Polizei mit. Geschäftsleute löschten als Zeichen des Protests die Lichter in ihren Schaufenstern und hissten Europafahnen. Auch die Stadt schaltete am Historischen Rathaus die Beleuchtung aus. Zu der Kundgebung hatten unter anderem Kirchen und Gewerkschaften aufgerufen. An dem Empfang des AfD-Kreisverbands nahm auch Parteichefin Petry teil.


WAMS - Socks Made in Italy

Quelle: Deutschlandfunk vom 11.02.2017

mensch-person-vorderseite-1

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Münster – Tausende Menschen protestieren gegen AfD

  1. Pingback: Münster – Tausende Menschen protestieren gegen AfD | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Das ist das Ergebnis unser verlogenen Lügenpresse. Die Leute protestieren weil es von oben so gewollt ist und alle Scheuklappen aufhaben.
    Von Meinungsfreiheit haben die Münsterander anscheinend noch nichts gehört.

    Ekelhaft dass sogar die Hotelangestellten bedroht werden.
    Hoffentlich knallt es endlich in diesem Land dass solche Deppen untergehen.

  3. Baufutzi sagt:

    Mal davon abgesehen, das die AfD ein pro-israelischer/zionistischer Laden ist, scheinen mir die Münsterländer noch nicht genug Vergewaltigungen, oder Überfälle von unseren „Neudeutschen“ zu haben?

  4. Münster… das geht ja noch… Ich wusste gar nicht, dass es das noch gibt… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.