Pakistan: 6 Tote und 10 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Lahore

Lahore (IRNA) – Bei einem Selbstmordanschlag in Lahore, der Hauptstadt der pakistanischen Provinz Punjab, sind am Mittwochmorgen mindestens 6 Menschen ums Leben gekommen und 10 weitere verletzt worden.

Wie die pakistanischen Medien in einer Eilnachricht meldeten, war das Volkszählungs-Team Ziel des terroristischen Anschlags. Unter den Toten befinden sich 4 Soldaten der Armee und 2 Volkszählungs-Beamte.

Einige der Verletzten sollen in einem kritischen Zustand sein, wodurch die Zahl der Toten noch steigen könnte. Bislang bekannte sich keine Person oder Gruppe zu der Tat.

Vor 3 Wochen begann die Volkszählung in Pakistan. Es sei die Erste in den letzten 19 Jahren.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 05.04.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pakistan: 6 Tote und 10 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Lahore

  1. Pingback: Pakistan: 6 Tote und 10 Verletzte bei Selbstmordanschlag in Lahore | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.