Amerikanischer Ex-Botschafter: USA zu Regimeänderung in Syrien nicht fähig


PG Naturpharma

Bild von syriens Präsident Baschar al-Assad

© AP Photo/ Hassan Ammar

Laut Robert Ford, US-Botschafter in Syrien von 2011 bis 2014, sind Russland und der Iran derart tief in den Syrien-Konflikt verwickelt, dass ein Regimewechsel dort durch die USA nicht möglich ist.

„Ich denke nicht, dass wir in der Lage sind, das Regime dort zu ändern“, sagte Ford gegenüber dem US-Sender CBS.

Wie der Sender berichtet, war Ford 2014 selbst von seinem Posten in Syrien zurückgetreten, da er mit der Politik der damaligen Obama-Administration unzufrieden gewesen sei. Gegenüber CBS sagte er nun, dass er den von US-Präsident Donald Trump beauftragten US-Schlag auf einen syrischen Militärflughafen in der vergangenen Woche unterstütze.Laut dem Sprecher des russischen Staatschefs, Dmitri Peskow, haben die USA mit dem Raketenangriff ihren Unwillen gezeigt, an der Regelung der Syrien-Krise zu arbeiten.

Am Sonntag hatte die US-amerikanische Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, mitgeteilt, dass die von Donald Trump geführte Administration Sanktionen gegen Russland und den Iran für deren Unterstützung der syrischen Regierung erwäge. Alexej Puschkow, Mitglied des Verteidigungs- und Sicherheitsausschusses im russischen Föderationsrat (Parlamentsoberhaus) kommentierte, dass Trump besser „dreimal nachdenken sollte, bevor er neue Sanktionen gegen Russland verhängt“.

Quelle: Sputnik vom 10.04.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Amerikanischer Ex-Botschafter: USA zu Regimeänderung in Syrien nicht fähig

  1. Pingback: Amerikanischer Ex-Botschafter: USA zu Regimeänderung in Syrien nicht fähig | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Was geht die USA das Regime in Syrien überhaupt an?????
    Die sollen in ihrem Land bleiben – da haben sie genug zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.