Papst berief Frau auf ranghohen Posten im Vatikan

 


#Papst Franziskus hat eine #Frau auf einen #ranghohen Posten im #Vatikan berufen. Wie der Vatikan gestern mitteilte, ernannte er die Italienerin #Flaminia Giovanelli (69) zur Untersekretärin der für Migration, Menschenrechte, Umwelt und Armutsbekämpfung zuständigen Behörde.

Damit steht Giovanelli an dritter Stelle in der Hierarchie des „Dikasteriums für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen“. Bisher erreichten nur wenige Frauen im Vatikan eine solche Stellung.

Die Politikwissenschaftlerin war bereits zuvor in gleicher Funktion am wesentlich kleineren „Päpstlichen Rat für Gerechtigkeit und Frieden“ tätig, der in der neuen Behörde aufgegangen ist.

Leitungsgremium komplett

Ebenfalls zu Untersekretären der von Kurienkardinal Peter Turkson geleiteten Behörde ernannte der Papst den Spanier Segundo Tejado Munoz und den italienischen Franziskaner Nicola Riccardi. Tejado Munoz wirkte zuvor als Untersekretär im Päpstlichen Rat „Cor Unum“, der auch in der neuen Behörde aufging. Riccardi hat einen Lehrstuhl für Gerechtigkeit und Frieden an der Päpstlichen Universität Antonianum in Rom.

Damit ist die Leitungsebene der vom Papst neu eingerichteten Behörde komplett. Als Sekretär und damit zweiten Mann hatte Franziskus vor einigen Wochen den französischen Priester Bruno Marie Duffe ernannt.

Quelle: ORF vom 09.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Papst berief Frau auf ranghohen Posten im Vatikan

  1. Pingback: Papst berief Frau auf ranghohen Posten im Vatikan | StaSeVe Aktuell

  2. meckerpaul sagt:

    Hoffentlich besteigt diese alte Dame keiner der Pfaffen oder der Affen für die sich diese Verräterkirche stark macht.
    Omas an die Front.

  3. Ulrike sagt:

    Kann passieren wenn Notstand herrscht. Da geht man dann auch auf Omas los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.