Fazit nach Tag der Bastille: 900 verbrannte Autos, Hunderte Festnahmen in Frankreich

Polizei in Paris

© REUTERS/ Charles Platiau

Bei den Feierlichkeiten zum #Tag der Erstürmung der Bastille, dem #Nationalfeiertag Frankreichs, sind am 13. und 14. Juli im Land insgesamt 897 Autos verbrannt und 368 Personen festgenommen worden, schreibt die Zeitung „Parisien“.

Am gleichen Tag 2016 waren es 855 #ausgebrannte Fahrzeuge und 577 #Festnahmen.Wie es im Innenministerium hieß, haben verstärkte Sicherheitsvorkehrungen es ermöglicht, die Zahl von #Brandstiftungen und #Prügeleien in diesem Jahr wesentlich zu reduzieren.

Laut früheren Berichten waren während der jüngsten Feierlichkeiten in #Paris 11.000 Polizisten sowie sechs Patrouillen-Flussschiffe auf der Seine und eine Reaper-Drohne eingesetzt.

Quelle: Sputnik vom 15.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Fazit nach Tag der Bastille: 900 verbrannte Autos, Hunderte Festnahmen in Frankreich

  1. Pingback: Fazit nach Tag der Bastille: 900 verbrannte Autos, Hunderte Festnahmen in Frankreich | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Davon liest man in der deutschen Lügenpresse nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.