Eilmeldung: Großeinsatz der Polizei in der Schweiz – Mann mit Kettensäge unterwegs bisher mehrere Verletzte – Beamte riegeln Altstadt in Schaffhausen ab

Google Maps
Montag, 24.07.2017, 12:10

Wie #Schweizer Medien berichten, gibt es in Schaffhausen eine „Sonderlage“. Die Polizei habe die Altstadt abgeriegelt. Ein Augenzeuge sprach laut „Blick.ch“ von einer Person mit einer #Kettensäge, Passanten und Anwohner hätten den Bereich verlassen.

Offenbar ist die Lage vor Ort noch nicht gesichert. Es kämen laufend weitere Polizeiautos hinzu. Der „Blick“ berichtet unter Berufung auf Augenzeugen von Verletzten. Eine Person sei außerdem von Polizisten aus einem Laden gezogen und auf den Boden gedrückt worden. Der Einsatz sei aber weiterhin im Gang.

Quelle: Focus-online und blick.ch vom 24.07.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Eilmeldung: Großeinsatz der Polizei in der Schweiz – Mann mit Kettensäge unterwegs bisher mehrere Verletzte – Beamte riegeln Altstadt in Schaffhausen ab

  1. Pingback: Eilmeldung: Großeinsatz der Polizei in der Schweiz – Mann mit Kettensäge unterwegs bisher mehrere Verletzte – Beamte riegeln Altstadt in Schaffhausen ab | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.