Gutmenschen und Zeitgeist: In Köln entsteht eine islamgerechte Hock-Toilette – „nach Mekka kacken geht gar nicht“


Outdoor-Shop

10. August 2017
Gutmenschen und Zeitgeist: In Köln entsteht eine islamgerechte Hock-Toilette – „nach Mekka kacken geht gar nicht“

Köln. Auch wenn es so mancher vermuten könnte, nein, Karneval steht noch nicht vor der Tür. Die Meldung darüber, daß der Kölner Bürgertreffpunkt „Alte Feuerwache“ eine „#kultursensible Toilette“ bekommt, stimmt. Anläßlich der Gebäuderenovierung setzt sich der Vorstand des „multikulturellen Zentrums“ für den Einbau von #Hocktoiletten ein, wie sie besonders oft in islamischen Ländern vorkommen. „Wir möchten den Menschen aus diesen Ländern damit das Gefühl geben, daß sie hier zu Hause sind“, sagte Vorstandsmitglied Konrad Müller dem Kölner „Express“.

Auch soll ein Wasserschlauch eingebaut werden, damit sich die Besucher ohne Toilettenpapier mit Wasser reinigen können. Besonders wichtig: Beim Einbau wird darauf geachtet, daß ihre Notdurft nicht Richtung #Mekka verrichten müssen. Denn „nach Mekka kacken geht gar nicht“, so Müllers Begründung. Kritik aus der Bevölkerung wird einfach abgeschmettert. Dabei wird die Hälfte des insgesamt 1,2 Millionen Euro teuren Umbaus mit Geldern aus der #Flüchtlingsförderung des Landes #Nordrhein-Westfalen finanziert.


agrosprouts.at

Quelle: zuerst.de vom 10.08.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Gutmenschen und Zeitgeist: In Köln entsteht eine islamgerechte Hock-Toilette – „nach Mekka kacken geht gar nicht“

  1. Pingback: Gutmenschen und Zeitgeist: In Köln entsteht eine islamgerechte Hock-Toilette – „nach Mekka kacken geht gar nicht“ | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Das unsere „Regierigen“ eine Vollmeise haben, offenbart sich jeden Tag.

    In Löscher sch….., na da trinkt mal Zielwasser, ihr verblödeten „Gutmenschen“.
    Und vorallem gewöhnt EUCH an den Gestank, denn es gibt keinen Geruchsverschluß in EURER MODERNE. ISLAAAAAAAAAAM !

    • Karl im Exil sagt:

      Warum hat Birgit fast immer Recht? Wem ist Unrecht widerfahren? Das geht hierzulande schnell, da wir uns erwiesen in einem noch immer besetzten Kriegsgebiet befinden, in welchem zusätzlich auch noch Nachfolgenazis die eigenen Landsleute ausplündern. Die nennen sich Polizisten, Gerichtsvollzieher, Staatsdiener oder Beamte! Erwiesen ist, dass Deutschland kein Staat ist, gar kein Staat sein kann, da keins der Drei-Elemente-Lehre erfüllt ist, welche völkerrechtlich vorschreibt, dass ein Staat folgendes zu haben hat: Staatsvolk, Staatsterritorium und eigene Staatsgewalt. Nichts davon ist in der BRD vorhanden. Daraus folgt logischerweise und leicht feststellbar: Wo kein Staat, da auch keine Staatsdiener!

      Beamte gibt es in der BRD ebenfalls nicht, da der Beamtenstatus bereits am achten Mai des Jahres 1945 erloschen ist (siehe 1 BVR 147/52, Leitsatz 2). Da sich alle sogenannte „Beamte“ auf erloschene Gesetze berufen (STPO, ZPO, OWIG usw.), im Gegensatz dazu aber gültige Gesetze (HLKO, Genfer Konventionen, UN-Resolutionen usw.) ignorieren, sollte jeder und jede per Einschreiben diese Scheinbeamten anzeigen! Man sende den Beschuldigten eine Durchschrift, damit diese wissen, dass etwas gegen sie in die Wege geleitet wurde und aktenkundig wird. https://www.facebook.com/groups/MeineRepublikDeutschland ist eine gute Gruppe im Facebook, herzlich willkommen!

  3. meckerpaul sagt:

    Wie blöd sind diese Volltrottel eigentlich.
    Und es geht noch schlimmer!
    Das Gutmenschenpack vernichtet mit dem Segen der IM ERIKA und aller anderen Volltrottelgutmenschen unser schönes Land.
    Es ist eine kulturelle Bereicherung wenn die dan hinscheißen wo sie gerade hocken.
    Ich scheiße auf Mekka und dieses Dreckspack.
    Köln ist NRW und NRW ist eh das Vasallenbundesland der Muslime und Deutschlandvernichter.
    Im Saarland will man ARABISCH als Schulfach einführen.
    Wann wird das schlafende Volk auf und erkennt das es zur Vernichtung freigegeben ist. WANN?
    Nicht lange dann gilt der Koran als das Gesetz in D und das GG ist für den Mülleimer der Geschichte.

  4. Ulrike sagt:

    Die haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Hoffentlich tappen dann diese Deppen in die eigene Scheisse wenn sie das Loch nicht treffen…….

  5. Pingback: Dies & Das vom 11. August 2017. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.