Räuberische Erpressung – Zeugen gesucht

Shop idee09
Blücher
Motiv Befreiungskampf Generalfeldmarschall Blücher

#MEMMINGEN. Am Freitag, dem 03.11.2017, kam es gegen 02:30 Uhr in der #Maximilianstraße zu einer räuberischen Erpressung. Ein 52-jähriger Mann hatte zuvor am Automaten der #Sparkasse #Bargeld abgehoben. Anschließend verließ er die Filiale zum Manghausplatz hin und sprach dort zwei ihm unbekannte Jugendliche an und bat sie um Feuer für eine Zigarette. Daraufhin hätten ihn die beiden mit einer Pistole bedroht und ihm sein Bargeld abgenommen. Danach seien sie in Richtung Kuttelgasse davongelaufen. Bei den beiden Tätern soll es sich um circa 16- bis 17-jährige Jugendliche handeln, welche deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen hätten. Zeugen, welche einen derartigen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der #Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-0 zu melden.
(PI Memmingen)


agrosprouts.at

Quelle: polizei.bayern.de vom 04.11.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Räuberische Erpressung – Zeugen gesucht

  1. Pingback: Räuberische Erpressung – Zeugen gesucht | StaSeVe Aktuell

  2. Pingback: Dies & Das vom 5. November 2017. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.