Fall Deniz Yücel: Steinmeier: anhaltende U-Haft in Türkei „Skandal“


XXL-Sizes

Längst zur Ikone geworden: Das stilisierte Porträt von Deniz Yücel, hier auf einer Kundgebung in Berlin für die Freilassung des inhaftierten Journalisten (presse-alliance/ dpa / Paul Zinken)
Längst zur Ikone geworden: Das stilisierte Porträt von #Deniz Yücel, hier auf einer Kundgebung in Berlin für die Freilassung des inhaftierten Journalisten (presse-alliance/ dpa / Paul Zinken)

#Bundespräsident Steinmeier hat sich empört über die lange Untersuchungshaft des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel geäußert.

Steinmeier sagte der „Welt am Sonntag“, die Tatsache, dass Yücel seit fast 300 Tagen ohne Anklage in Haft sitze, sei ein Skandal. Und dass so viele andere Journalisten im Gefängnis seien, deren Namen nicht täglich in den Medien aufscheinen, auch. Zugleich verwies der Bundespräsident darauf, dass die Türkei den deutschen Menschenrechtsaktivisten Steudtner vor rund drei Wochen aus der Haft entlassen hatte. Steinmeier fügte hinzu, er hoffe, dass es nach Wochen und Monaten der Eskalation im deutsch-türkischen Verhältnis eine Chance gebe, eine Trendwende herbeizuführen, um so auch anderen in Haft helfen zu können.


agrosprouts.at

Quelle: Deutschlandfunk vom 18.11.2017

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Fall Deniz Yücel: Steinmeier: anhaltende U-Haft in Türkei „Skandal“

  1. Pingback: Fall Deniz Yücel: Steinmeier: anhaltende U-Haft in Türkei „Skandal“ | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Und wie war das H. STeinmeier mit Murat Kurnaz ???

    Yücel kann ruhig in der Türkei bleiben. Seine Äusserungen über Deutschland genügen.-

  3. Birgit sagt:

    Sultan, bitte behalte diesen Dreck auf ewig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.