Sotschi: Assad dankt Russland bei Treffen mit Putin für „Rettung des syrischen Staates“


XXL-Sizes

Sotschi: Assad dankt Russland bei Treffen mit Putin für "Rettung des syrischen Staates"

„Wir werden das nicht vergessen“, sagte der #syrische Präsident Baschar al-Assad, während der russische Präsident ihn am Montagabend den Vertretern des russischen Verteidigungsministeriums in Sotschi persönlich vorstellte. #Putin betont anschließend, dass Assad ihm im Gespräch erklärt habe, dass „#Syrien dank der Bemühungen der russischen Armee als Staat gerettet werden konnte“. Zuvor waren die beiden Präsidenten zu einem persönlichen Treffen zusammengekommen.

Während dieses Treffens erörterten sie die aktuelle militärische und politische Lage in Syrien und das weitere Vorgehen, sobald der Kampf gegen den Terror beendet werden konnte. Der russische Präsident Wladimir Putin hielt bei dem Treffen mit seinem syrischen Amtskollegen Bashar Assad fest, dass „Syrien sich allmählich der endgültigen und unvermeidlichen Niederlage der Terroristen nähert“.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf YouTube aktivieren.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Sotschi: Assad dankt Russland bei Treffen mit Putin für „Rettung des syrischen Staates“

  1. Pingback: Sotschi: Assad dankt Russland bei Treffen mit Putin für „Rettung des syrischen Staates“ | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Und die doofe BLIND Zeitung scheibt: ein Treffen der Schande – dieses elende
    Medienpack.

    Wissen denn noch immer nicht alle wer den Krieg dort angezettelt hat?

  3. Birgit sagt:

    Sie haben sich unter Staatlichkeit zusammen gefunden. Es fehlt die Goldbordüre an der Föderationsflagge. Also wurde die Firma, vermutlich am 17.11.17, endlich geschlossen.

  4. Wenn sich Staaten vertragen , kann das nur gut sein . Schaut auf unseren Konstrukt BRD , zerstrittene machthungrige und unflexible Partei- Volksvertreter , die Ihre Waehlermission nicht verstanden haben . Entlich bringen Sie zum Ausdruck , dass Sie alle “ Geschaeftsfuehrend “ taetig sind . Ach wie wahr , erkennen Sie entlich Ihre wahre Taetigkeit , Ihre Unfaehigkeit haben Sie schon zur Genuege bewiesen. Es ist an der Zeit , VOLK ERWACHE , unser Schicksal liegt in unseren Haenden ,wenn wir unseren Geist benutzen . Das Volk schafft die Werte , die da oben fressen unsere Werte,ohne zu wissen , dass wir nur die Haende schliessen muessen , damit Sie uns bitten um nicht verhungern zu muessen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.