Russland: Teenager unternimmt Axt-Attacke und steckt Schule in Burjatien in Brand

Ein Teenager hat im burjatischen #Dorf Sosnowij Bor Schüler mit einer Axt attackiert, wie russische Medien berichten.

Der Minderjährige soll mit einer Axt und einem Messer in das Schulgebäude gekommen sein. Dann sei er in eine Schulklasse eingedrungen, habe einen Lappen angezündet und diesen auf einen Lehrer geworfen. Anschließend soll er mehrere Schüler verletzt haben. Insgesamt vier Personen, drei Schüler und ein Lehrer, hätten Verletzungen davongetragen und seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Schüler habe versucht, auch sich selbst zu verletzten. Er soll sich derzeit ebenfalls in einer medizinischen Einrichtung befinden.

​500 Menschen wurden laut Rettungsdiensten wegen des Brandes evakuiert. Vor Ort seien derzeit Polizeibeamte und Ermittler.

Die Staatsanwaltschaft geht laut den Angaben davon aus, dass der Täter auch einen Komplizen haben könnte.

Ein Strafverfahren sei eingeleitet worden.

Quelle: Sputnik vom 19.01.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Russland: Teenager unternimmt Axt-Attacke und steckt Schule in Burjatien in Brand

  1. Pingback: Russland: Teenager unternimmt Axt-Attacke und steckt Schule in Burjatien in Brand | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.