Hamburg – S-Bahn Jungfernstieg: Junge Frau sexuell belästigt – Täter (18) festgenommen

BPOL-S-Bahn

Am Sonnabendabend soll ein 18-Jähriger eine junge Frau (19) überfallen und sexuell belästigt haben. (Symbolfoto)

Foto:  Bundespolizei

#Jungfernstieg – In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag wurde eine junge Frau (19) am #S-Bahnsteig Jungfernstieg Opfer einer #sexuellen Belästigung. Eine Zeugin (17) wurde auf den Vorfall aufmerksam und griff couragiert ein. Aufgrund einer guten Täterbeschreibung konnte ein 18-jähriger tatverdächtiger Mann am Ballindamm festgenommen werden. 

Laut Polizei verfolgte der Mann das Opfer kurz vor Mitternacht an der S-Bahn-Station Jungfernstieg. Dort soll er unter die Jacke der jungen Frau gegriffen und versucht haben, an ihre Brüste zu gelangen und ihre Hose zu öffnen. Danach küsste er demnach das Opfer und sagte, er wolle mit ihr schlafen.

Eine Zeugin (17) wurde auf den Vorfall aufmerksam und griff couragiert ein. Die Jugendliche forderte den Beschuldigten auf, die Handlungen sofort zu unterlassen. Dieses quittierte der 18-Jährige zunächst mit einer üblen Beleidigung, dann flüchtete er.

Die Helferin und die Geschädigte forderten anschließend über eine Notrufsäule am Bahnsteig Hilfe an. Mehrere Streifenwagen der #Bundespolizei rückten an. Eine ärztliche Versorgung vor Ort lehnte das Opfer ab.

Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte der Tatverdächtige (18) aufgrund einer guten Täterbeschreibung am Ballindamm gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Der Beschuldigte verweigerte jegliche Aussage. Gegen ihn wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Er musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Hamburger Morgenpost vom 11.02.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Der geübte Leser weis Bescheid. Mal wieder keine Nationalitätenangabe! Lückenpresse!


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Hamburg – S-Bahn Jungfernstieg: Junge Frau sexuell belästigt – Täter (18) festgenommen

  1. Pingback: Hamburg – S-Bahn Jungfernstieg: Junge Frau sexuell belästigt – Täter (18) festgenommen | StaSeVe Aktuell

  2. schmid von Kochel sagt:

    aha, festgenommen und dann entlassen. Lachhaft. Ein Freibrief für diejenigen, sowas spricht sich im Netz gaaaaaaaaaanz schnell rum. Und da soll die noch Respekt vor der Polizei haben, passiert doch eh nichts.

  3. Ulrike sagt:

    Diesen Dreckskerlen passiert nichts. Wäre es ein deutscher Köter sässe er im Knast.
    Dreckige Justiz.

  4. Annette sagt:

    GEZ- und OwiG Verbrecher sitzen ein

    ICH SCHEISSE AUF DIESE KUSCHELJUSTIZ!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.