Russia Today (RT) stellt Sendungen in den USA ein


Weinmühle

Der staatliche russische Auslandssender #RT (früher #Russia Today) stellt zum 1. April seinen Dienst in den #USA ein. Der Provider, der das Programm des TV-Kanals bislang gesendet habe, habe RT aus dem Netzwerk genommen, teilte Chefredakteurin Margarita Simonjan am Donnerstagabend in Moskau mit. Dies hänge mit dem Status von RT als «ausländischer Agent» zusammen, sagte sie der Agentur Interfax zufolge. Der Nachrichtensender Sender Rossija-24 und die Agentur Tass berichteten, RT werde von Sonntag an in den USA nicht mehr ausgestrahlt.

Das US-Justizministerium hatte RT 2017 gezwungen, sich als „ausländischer Agent“» registrieren zu lassen. Daraufhin führte Russland ebenfalls diesen Status für bestimmte ausländische Medien ein. Dadurch wird deren Arbeit stark eingeschränkt. RT gilt als eines der Hauptinstrumente des Kremls, um seine Sicht der Dinge international zu verbreiten.

Quelle: Focus-online vom 29.03.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Russia Today (RT) stellt Sendungen in den USA ein

  1. Pingback: Russia Today (RT) stellt Sendungen in den USA ein | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Tja nun Russland die ausländischen Medien auch ausschalten…. gleiches Recht für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.