Sonneberg: Syrer schlägt Deutschen mit einem Gürtel

LANDESPOLIZEIINSPEKTION SAALFELD

LPI-SLF: Mit Gürtel geschlagen

 

#Sonneberg. Landkreis Sonneberg (ots) – Am Mittwoch kam es auf dem Schönauplatz zu einer #Körperverletzung wonach nach bisherigen Erkenntnissen ein 17-Jähriger (syrisch) einen 22-Jährigen (deutsch) mit einem #Gürtel geschlagen haben soll. Die beiden jungen Männer waren aus bisher unbekannter Ursache in Streit geraten. Durch die anschließende körperliche Attacke wurde der 22-Jährige leicht verletzt. Zu den Hintergründen ermittelt die PI Sonneberg.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 19.04.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Sonneberg: Syrer schlägt Deutschen mit einem Gürtel

  1. Pingback: Sonneberg: Syrer schlägt Deutschen mit einem Gürtel | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Schmeißt das Vieh raus, aber pronto !

  3. Ulrike sagt:

    Warum hat der Deutsche nicht zurückgeschlagen? Was haben wir nur für verweichlichte Jugend.

    • Birgit sagt:

      Die Düngemitteljugend bekommt schon in der Schule eingetrichtert,
      gegen „liebe Gäste-Asylanten“ darf man sich nicht wehren. Die haben immer Recht und wenn das mal nicht so ist, so bekommen sie von einem [ Richter ] Recht.

  4. Ulrike sagt:

    Dem hätte ich den Gürtel in die Fresse gehauen bis sein Esszimmer zerstört gewesen wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.