US-Demokraten: Klage gegen Trumps Wahlkampfteam

Hillary Clinton spricht vor einer UNO-Versammlung in ein Mikrofon. (AFP / Don Emmert)

Die demokratische Präsidentschaftskandidatin #Clinton soll bei der Wahl 2016 bewusst geschädigt worden sein, heißt es in der Klageschrift der Demokratischen Partei. (AFP / Don Emmert)

In den #USA hat die #Demokratische Partei das Wahlkampfteam von Präsident #Trump sowie #Russland und das Enthüllungsportal WikiLeaks verklagt.

Die #Demokraten werfen ihnen eine Beeinflussung der Präsidentenwahl 2016 vor. In der vor einem #Bundesgericht in #New York eingereichten Klageschrift heißt es, führende Mitarbeiter aus Trumps Wahlkampfteam hätten sich mit der russischen Regierung und dem russischen Militärgeheimdienst abgesprochen, um die demokratische Präsidentschaftskandidatin Clinton zu schädigen. Durch Manipulationen der Computer der Demokraten habe die Abstimmung zugunsten des Republikaners Trump beeinflusst werden sollen.


Trumps Wahlkampfmanager für 2020, Pascale, nannte die Klage einen verzweifelten Versuch, den unbegründeten Behauptungen über Geheimabsprachen mit Russland Substanz zu geben.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.04.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu US-Demokraten: Klage gegen Trumps Wahlkampfteam

  1. Pingback: US-Demokraten: Klage gegen Trumps Wahlkampfteam | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.