Opel: Oberbürgermeisterin von Eisenach fordert Einhaltung der Zusagen


Vietnam-Trip

Das Opel-Werk in Eisenach (AFP / ROBERT MICHAEL)
Das #Opel-Werk in Eisenach (AFP / ROBERT MICHAEL)

Die Oberbürgermeisterin der Stadt #Eisenach, #Wolf, hat den Opel-Mutterkonzern #PSA aufgefordert, die Zukunftsfähigkeit des Werkes in ihrer Stadt zu sichern.

PSA müsse die Zusagen einhalten, zwei Modelle in Eisenach zu bauen, sagte die Linken-Politikerin im Deutschlandfunk. Noch gebe es keine Fakten. Angesichts der Spekulationen über Einschnitte und die Größenordung eines möglichen Arbeitsplatzabbaus sei sie jedoch äußerst besorgt, betonte Wolf.

Nach Informationen des Betriebsrats sind bei #Opel deutschlandweit Stellenkürzungen geplant. Bis zum Ende des Jahrzehnts sollten 3.700 der bislang rund 19.000 Stellen wegfallen. Allein das Entwicklungszentrum in Rüsselsheim würde demnach 1.200 Arbeitsplätze verlieren.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.04.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Opel: Oberbürgermeisterin von Eisenach fordert Einhaltung der Zusagen

  1. Pingback: Opel: Oberbürgermeisterin von Eisenach fordert Einhaltung der Zusagen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.