Angebliche Unterwanderung – Trump lässt FBI überprüfen


Viva Gourmet

Donald Trump läuft einen Gang entlang. (AP)
Donald Trump im Weißen Haus (AP)

Das US-Justizministerium hat Ermittlungen zu einer angeblichen #Unterwanderung des Wahlkampfteams von Präsident #Trump durch die Bundespolizei #FBI aufgenommen.

Der Generalinspekteur habe den Auftrag erhalten, ein mögliches Fehlverhalten des FBI zu prüfen, teilte das Ministerium in Washington mit.

Trump hatte das Justizministerium aufgefordert, zu untersuchen, ob das FBI seinen Präsidentschaftswahlkampf 2016 ausgespäht hat. #Trump hat schon mehrmals die Theorie vertreten, dass das FBI eine Quelle innerhalb seiner Wahlkampfmannschaft hatte. Die Bundespolizei stellt Ermittlungen darüber an, ob Russland versucht hat, mithilfe des Trump-Lagers Einfluss auf die Präsidentschaftswahl zu nehmen. Trump weist die Vorwürfe zurück.

Quelle: Deutschlandfunk vom 21.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Angebliche Unterwanderung – Trump lässt FBI überprüfen

  1. Pingback: Angebliche Unterwanderung – Trump lässt FBI überprüfen | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.