Nach umstrittener Wahl – Venezuela kritisiert neue US-Sanktionen als Verstoß gegen Völkerrecht


Gourmet Heimes®

Arreaza gestikuliert während er spricht. (AP / Mary Altaffer)
Venezuelas Außenminister Jorge Arreaza. (AP / Mary Altaffer)

Die Regierung Venezuelas hat die neuen #US-Sanktionen gegen das Land als illegal kritisiert.

Die Strafmaßnmahmen seien barbarisch und stünden im absoluten Widerspruch zum #Völkerrecht, sagte der venezolanische Außenminister #Arreaza in Caracas. Zuvor hatte US-Präsident #Trump ein Dekret unterzeichnet, dass es der venezolanischen Regierung weiter erschweren soll, an frisches Geld zu kommen. Konkret wird amerikanischen Firmen und Bürgern untersagt, dem Land beim Verkauf von Besitz- oder Anlagegütern zu helfen. Trump reagierte damit auf den Sieg des venezolanischen Staatschefs #Maduro bei der umstrittenen Präsidentenwahl am Sonntag. Trump rief Maduro dazu auf, die Demokratie wieder herzustellen und freie und faire Wahlen abzuhalten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 22.05.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nach umstrittener Wahl – Venezuela kritisiert neue US-Sanktionen als Verstoß gegen Völkerrecht

  1. Pingback: Nach umstrittener Wahl – Venezuela kritisiert neue US-Sanktionen als Verstoß gegen Völkerrecht | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.