UNO: 200 000 syrische Flüchtlinge kehren zurück

  • UNO: 200 000 syrische Flüchtlinge kehren zurück

New York (IRNA) – Die #UNO hat bekannt gegeben, dass man erwarte, dass aufgrund der Abschwächung der Kämpfe in #Syrien rund 200 000 #syrische Flüchtlinge in ihre Häuser zurückkehren.

Mark Lowcock,  UN-Nothilfekoordinator  für humanitäre Hilfseinsätze, hat am Dienstag in einem Bericht, der vor dem UN-Sicherheitsrat vorgelesen wurde, gesagt, das humanitäre Hilfsorganisationen in Zusammenarbeit mit der syrischen Regierung, Russland und dem Internationalen Roten Kreuz ihre Aktivitäten verstärkt hätten, um Soforthilfen in alle Gebiete Syriens zu schicken.

 

Gestalten Sie ihr T-Shirt mit Erdbeermotiv im Shop

Er fügte hinzu, dass die humanitären Bedingungen in Afrin, in der Provinz Aleppo, sehr kompiziert seien. Viele Krankenhäuser und medizinische Zentren seien geschlossen und das medizinische Personal habe diese verlassen.

„Mehr als 80 000 Menschen sind im März nach Aleppo zurückgekhrt und aus diesem Grund ist der Bedarf an humanitären und medizinischen Hilfen gestiegen“, so Lowcock.

Er forderte auch die Öffnung sicherer Übergänge für die Lieferung humanitärer Hilfsgüter für die belagerten syrischen Gebiete.

Die syrischen Truppen haben vor Kurzem Gebiete im Süden von Damaskus aus der Hand terroristischer Gruppen befreit.

Quelle: Pars Today (Iran) vom 30.05.2018


Höllberg

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu UNO: 200 000 syrische Flüchtlinge kehren zurück

  1. Pingback: UNO: 200 000 syrische Flüchtlinge kehren zurück | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Das glauben die doch selber nicht. Warum soll das Gesindel zurück wenn es hier in der sozialen Hängematte so schön ist weil der dumme deutsche Köter alles bezahlt. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.