Heilbronn (ots) – Unbekannte stören Veranstaltung der AfD – mehrere Personen verletzt


Alpenwild Shop

Bildergebnis für AfD

POLIZEIPRÄSIDIUM HEILBRONN

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 03.07.2018

Was dem #Polizeipräsidium Heilbronn um kurz nach 20 Uhr als Anschlag mit Schusswaffe auf eine Parteiveranstaltung in einem Höhenrestaurant in #Heilbronn gemeldet worden ist, stellte sich als Störung einer Veranstaltung der #AfD durch eine bislang nicht bekannte Personengruppe heraus.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde durch Angehörige dieser Gruppe zwei Mal mit einer Konfetti-Kanone in ein offenes Fenster eines Nebenzimmers geschossen, in dem etwa 40 Personen an der Veranstaltung der Partei teilnahmen.


Roberts Teehaus

Ersten Erkenntnissen zufolge erlitten mehrere Personen durch die heftige Geräuschentwicklung ein Knalltrauma. Direkt nach dem Vorfall kam es dann zu Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der Gruppe und Teilnehmern der Veranstaltung.

Auch dabei wurden Personen verletzt. Da zunächst nicht bekannt war, was sich am Ereignisort zugetragen hat, war die Polizei mit einem Großaufgebot, unter anderem einem Helikopter, der sich gerade zufällig in der Nähe befand, vor Ort. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit mehreren Kräften im Einsatz.

Screenshot (657)

Zwei Veranstaltungsteilnehmer musste vorsorglich in eine Klinik gebracht werden. Aktuell laufen weiterhin Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen, da die Personengruppe unmittelbar nach dem Vorfall flüchten konnte.

Die Schussgeräusche im Bereich des Restaurants, von denen in den sozialen Medien kurz nach dem Vorfall berichtet wurde, dürften ersten Erkenntnissen zufolge von der #Konfettikanone verursacht worden sein. Das Gerät, sowie Transparente, die sich gegen die Partei richten, wurden von den Beamten sichergestellt.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den Telefonnummern 07131/64-36557 (Pressestelle Staatsanwaltschaft) und 07131/104-9 (Polizeipräsidium Heilbronn) gerne zur Verfügung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de vom 03.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Heilbronn (ots) – Unbekannte stören Veranstaltung der AfD – mehrere Personen verletzt

  1. Pingback: Heilbronn (ots) – Unbekannte stören Veranstaltung der AfD – mehrere Personen verletzt | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Antifa oder andere linke Ratten. Die kriegen auch noch ihr Fett weg. Wartet ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.