Kampf gegen Fake News: Twitter sperrt Millionen Konten


Bergfürst

Die App von Twitter wird auf einem Smartphone (imago stock&people)
Die App von Twitter wird auf einem Smartphone (imago stock&people)

T-Shirt Katze und Hund kaufen

T-Shirt kaufen Kater und Hund

Der US-Kurznachrichtendienst #Twitter hat nach eigenen Angaben in den vergangenen Monaten pro Tag mehr als eine Million Benutzerkonten gesperrt.

Das berichtet die Washington Post. Ziel sei, die Verbreitung von #Falschinformationen auf der Plattform reduzieren. Behörden und Abgeordnete hatten Twitter und andere soziale Netzwerke ermahnt, dahingehend mehr zu unternehmen. Die Konzerne löschten bereits Benutzerkonten, installierten Updates und prüften Inhalte. Dem Medienbericht zufolge sperrte Twitter mehr als 70 Millionen Benutzerkonten im Mai und Juni. Anfang Juli habe sich dieser Trend fortgesetzt.

Quelle: Deutschlandfunk vom 07.07.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Kampf gegen Fake News: Twitter sperrt Millionen Konten

  1. Pingback: Kampf gegen Fake News: Twitter sperrt Millionen Konten | StaSeVe Aktuell

  2. Ulla sagt:

    Gut so. Macht weiter dann seid ihr bald alle Kunden los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.