16-Jähriger in Berliner Park verprügelt und ausgeraubt – ER WOLLTE DEN TÄTERN NOCH ZIGARETTEN GEBEN –


Camseller

Zu der Attacke kam es am frühen Sonntagabend, als der Jugendliche in einem Park auf Freunde wartete

Zu der Attacke kam es am frühen Sonntagabend, als der Jugendliche in einem Park auf Freunde wartete Foto: Bernd Settnik / dpa

Berlin – Ein 16-Jähriger ist in einem Park in Berlin-Steglitz von drei unbekannten Jugendlichen verprügelt und ausgeraubt worden. Dabei wurde er leicht verletzt, wie die Polizei Montagmorgen mitteilte.

Ersten Erkenntnissen zufolge wartete der 16-Jährige gegen 18.30 Uhr auf Freunde, als drei unbekannte Jugendliche zu ihm kamen und nach Zigaretten fragten.

Der 16-Jährige gab ihnen gerade Tabak und Papier, als einer des Trios ihm das Handy aus der Hosentasche zog. Der Bestohlene forderte daraufhin sein Telefon sowie Tabak und Papier zurück.

Dann soll ein Zweiter der Dreierbande dem 16-Jährigen gesagt haben, dass er das Handy nur zurückbekäme, wenn er ihnen dafür seine Halskette geben und den Inhalt seiner Tasche zeigen würde. Kam für den 16-Jährigen nicht in Frage.


Viva Gourmet

► Daraufhin ging der Dritte der Bande zum Angriff über und trat dem 16-Jährigen gegen den Bauch, während der Zweite die Umhängetasche stahl, aus der er Geld und andere Wertsachen nahm.

Unter Androhung weiterer Schläge forderten die drei Räuber auch die Halskette, gaben das zuvor gestohlene Handy aber zurück. Bevor sie mit der Beute in Richtung Rothenburgstraße flüchteten, schlug ihm einer der Täter noch mit der Faust ins Gesicht.

Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen des Rumpfes, eines Armes und des Kopfes. Die Polizei ermittelt. 

Quelle: Bild-online vom 20.08.2018

Anmerkung der Redaktion staseve: Mal wieder keine Nationalität. Der geübte Leser weis Bescheid


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu 16-Jähriger in Berliner Park verprügelt und ausgeraubt – ER WOLLTE DEN TÄTERN NOCH ZIGARETTEN GEBEN –

  1. Pingback: 16-Jähriger in Berliner Park verprügelt und ausgeraubt – ER WOLLTE DEN TÄTERN NOCH ZIGARETTEN GEBEN – | StaSeVe Aktuell

  2. Birgit sagt:

    Ein bedauerlicher Einzelfall, wie immer !

  3. Ulrike sagt:

    Das waren mal wieder die lieben Asylanten. Wenn sie wenigstens mal die richtigen Leute überfallen würden……….

    Dreckspack elendiges. Alle sofort aus dem Land jagen.

  4. Pingback: Dies & Das vom 20st August 2018. | freistaatpreussenblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.