Idlib: Probleme bei Durchsetzung von Pufferzone

 


Gourmet Heimes®

Rauch steigt über dem syrischen Dorf Kafr Ain in der Provinz Idlib (AFP / Anas Al-Dyab)
Rauch steigt über dem syrischen Dorf Kafr Ain in der Provinz Idlib (AFP / Anas Al-Dyab)

In der syrischen Provinz Idlib gibt es offenbar Probleme bei der Durchsetzung einer entmilitarisierten Zone.

Die islamistische Terroristengruppe Huras al-Din lehnt nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters den von #Russland und der #Türkei vorgelegten Plan ab. Zuvor hatte das Oppositionsbündnis Nationale Befreiungsfront dem türkisch-russischen Vorschlag zugestimmt, um eine Großoffensive der Regierungsarmee auf #Idlib zu verhindern. Allerdings besteht das Bündnis darauf, die Waffen zu behalten.

Russlands Präsident Putin und der türkische Staatschef Erdogan hatten sich Anfang der Woche darauf verständigt, eine rund 20 Kilometer breite entmilitarisierte Zone in der Region Idlib einzurichten.

Quelle: Deutschlandfunk vom 23.09.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Idlib: Probleme bei Durchsetzung von Pufferzone

  1. Pingback: Idlib: Probleme bei Durchsetzung von Pufferzone | StaSeVe Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.