Südländische Handtaschenräuber reißen Kölnerin zu Boden – Zeugen gesucht


Weine der Pfalz

POLIZEI KÖLN

POL-K: 181019-1-K

Köln (ots) – Am Donnerstagmittag (18. Oktober) haben zwei bislang unbekannte Männer in einer Stadtbahn in Köln-Chorweiler eine Frau (35) ausgeraubt. Die Polizei bittet Zeugen, sich dringend zu melden.

Gegen 13.30 Uhr wollte die 35-Jährige nach eigener Aussage an der Haltestelle Chorweiler aus der Stadtbahn der Linie 15 aussteigen. Plötzlich riss ihr ein Unbekannter die Tasche mit aller Gewalt von der Schulter. „Ich habe mit aller Kraft den Schulterriemen festgehalten. Der Mann hat dann aber noch mal so fest gezogen, dass ich dabei hingefallen bin“, gab die leicht verletzte Kölnerin später bei der Anzeigenerstattung zu Protokoll. Gemeinsam mit seinem Komplizen, der bis dahin das Tatumfeld abgesichert hatte, rannte der Haupttäter unerkannt in Richtung des „City-Center Chorweiler“ davon.

Der Räuber ist circa 1,90 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und von sportlicher Statur. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue Jeans, einen schwarzen Kapuzenpullover und schwarze Schuhe. Er wird von der Geschädigten als Südländer beschrieben.

Sein Komplize wird ebenfalls als Südländer beschrieben. Er ist circa 1,75 bis 1,80 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit war er komplett dunkel gekleidet und trug eine Wollmütze.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Haltestelle Chorweiler aufgehalten, verdächtige Feststellungen gemacht oder Personen beobachtet haben, auf die die Beschreibung passen könnte. Besonders auffällig war die rosafarbene Handtasche, die die Räuber erbeutet haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (mw)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Quelle: presseportal.de vom 19.10.2018


agrosprouts.at

Dienstleistung

alles-auf-einen-klick.eu

Wir formulieren für Sie Briefe, Einsprüche, Widersprüche, Klagen nach Ihren Wünschen und stellen diese rechtsverbindlich zu.

Wir helfen Ihnen auch Bescheide von Gerichten und Behörden erfolgreich abzuwehren.

(Klick aufs Bild und es geht los)

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Südländische Handtaschenräuber reißen Kölnerin zu Boden – Zeugen gesucht

  1. Pingback: Südländische Handtaschenräuber reißen Kölnerin zu Boden – Zeugen gesucht | StaSeVe Aktuell

  2. Ulrike sagt:

    Schon wieder hat eine Kölnerin nicht die Armlänge eingehalten. So was aber auch. Soll mal zu Frau Reker gehen und Ersatz für ihre Tasche verlangen.

  3. Birgit sagt:

    Weiter so, immer weiter so !
    Hilfreich beim Aufwachprozeß der Tötalverblödung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.