Ein Toter bei Explosion vor FSB-Zentrale in Nordrussland


Möve Bikes

Ein Toter bei Explosion vor FSB-Zentrale in Nordrussland
Ein Toter bei Explosion an regionaler FSB-Zentrale in Nordrussland (Symbolbild)

Eine Explosion hat sich am Gebäude der Regionalverwaltung des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB im nordrussischen Archangelsk ereignet. Dies teilte die Nachrichtenagentur TASS unter Verweis auf Aussagen von Rettungskräften am Mittwochmorgen mit.

Zwei Menschen, die sich zum Zeitpunkt der Explosion am Eingang des Gebäudes befanden, wurden verletzt, einer von ihnen schwer. Er erlag seinen Verletzungen, während die Rettungskräfte ihm medizinische Hilfe leisteten. Nach Angaben von TASS war der Tote kein FSB-Mitarbeiter, seine Identität wird derzeit festgestellt. Das Gebäude wurde evakuiert, die Straße davor abgesperrt. Wie der Gouverneur der Oblast Archangelsk, Igor Orlow, gegenüber Medien sagte, untersuchten die Ermittler derzeit den Tatort nach Spuren, die auf die Täter schließen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Geschichte, Kultur, Nachrichten, Politik, Soziales, StaSeVe Aktuell, Völkerrecht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.